The Extraordinary Journey of the Fakir (2018)

Aja ist ein Fakir aus Indien. Mit einer Vorliebe für die Möbel eines schwedischen Einrichtungshauses schlängelt er sich durchs Leben und träumt davon, mit seiner Mutter nach Paris zu reisen. Als sie stirbt, macht sich Aja mit ihrer Asche auf und muss, mangels Geld, in einem Schrank im Möbelhaus übernachten. Dieser wird aber ausgerechnet in dieser Nacht nach London verschifft und Aja muss sich etwas einfallen lassen, um die schöne Französin wieder zu treffen, die ihm den Kopf verdreht hat.

The Extraordinary Journey of the Fakir ist eine wunderbar leichte und schön bebilderte Komödie, die herrliche Figuren zeigt und von starken Darstellern getragen wird.

Wir verlosen zum Filmstart von The Extraordinary Journey of the Fakir dreimal das Buch zum Film und sind uns sicher, dass danach der Gang ins Kino unumgänglich ist!

© Impuls Pictures AG

Wie heisst das Pariser Fräulein, das Aja den Kopf verdreht?:

Mathilde

Margaret

Marie

Silvie

Teilnahmeschluss erreicht

An diesem Wettbewerb kannst du nicht mehr teilnehmen, der Einsendeschluss wurde bereits erreicht.

» Zur Wettbewerbsübersicht