12. Zurich Film Festival 2016

Nach den Filmfestivals von Venedig und Toronto darf auch das Zurich Film Festival in seiner bereits zwölften Ausgabe die potentiellen Oscar-Kandidaten präsentieren. Gezeigt werden unter anderem die bereits hochgelobten La La Land, Hell or High Water, Lion, Snowden und American Honey.

Artikel (62)
Movies (72)

"Hochgradig dumm und hochgradig clever": Das "Swiss Army Man"-Interview mit Daniel Radcliffe

Interviews

Als Harry Potter wurde er weltberühmt, nun furzt er uns die Kinos voll. In "Swiss Army Man" spielt Radcliffe einen Toten, dessen Fürze einen Selbstmordgefährdeten retten.

Worlds Apart - Enas allos kosmos (2015)

Eine romantische Geschichte über drei besondere Paare, den Gott der Liebe und die universellste Sprache der Welt - das alles in Griechenland, das im Moment in einer schweren Krise steckt.

Zoology - Zoologiya (2016)

Drama um eine Zoomitarbeiterin, welche von ihren Arbeitskollegen gehänselt wird. Als ihr noch ein Schwanz wächst, steht sie bald am äussersten Rand der Gesellschaft und findet doch einen Verbündeten.

Mapplethorpe: Look at the Pictures (2016)

Was ist der Unterschied zwischen Kunst und Pornografie? Und wer hat das zu entscheiden? Ein detaillierter Einblick in das Leben und Werk des legendären Fotografen Robert Mapplethorpe.

Houston, We Have a Problem! (2016)

Die humoristische Collage über das jugoslawische Raumfahrtprogramm der 60er ist für Laien etwas komplex. Die Einschnitte des Philosophen Slavoj Zizek bieten eine schöne Hommage an "The Matrix".

L'âme du tigre (2016)

Der plötzliche Tod seines Bruders und dessen Umstände lassen Alex Chen misstrauisch werden. Während alle anderen in der Familie trauern, begibt er sich auf die Suche nach der Wahrheit.

Salt and Fire (2016)

Ein Team von Wissenschaftlern wird von der UNO beauftragt, eine ökologische Katastrophe in Südamerika zu untersuchen. Bei ihrer Ankunft treffen sie allerdings auf schwer bewaffnete Söldner.

Nirgendwo (2016)

Was sind deine Ziele im Leben? Wo willst du hin? Welche Träume möchtest du dir noch erfüllen? Beeil dich, die Zeit ist begrenzt; gerade dann, wenn du denkst, du hast noch dein ganzes Leben vor dir.

A Monster with a Thousand Heads - Un monstruo de mil cabezas (2015)

Sonia Bonets Mann braucht dringend medizinische Hilfe. Nachdem sich keine Behörde und kein Amt verantwortlich fühlt, nimmt Sonia die Sache in die eigne Hand und sucht nach den Entscheidungsträgern.

El placer es mio (2015)

Sun, fun and nothing to do. Rita und Mateo ziehen in das Haus ihres verstorbenen Vaters, geniessen das Leben und vor allem sich selber. Doch wie so oft folgt dem Spass die herbe Ernüchterung.

Miséricorde (2016)

Eine gute Hommage an Steven Spielbergs "Duel", jedoch mit weniger Spannung, dafür einer Prise menschlicher Abgründe à la Stephen King. Allerdings ist die Musik teilweise unpassend.

Forever Pure (2016)

Die Fans von Beitar Jerusalem sind stolz auf ihren Rassismus. Noch nie hat ein muslimischer Spieler für das Team gespielt. Als zwei tschetschenische Spieler verpflichtet werden, droht die Eskalation.

Almacenados (2015)

Man kennt die Situation. Man wartet einfach, tut nichts. Und man fragt sich: «Wozu das alles?» Mr. Lino wartet schon seit 39 Jahren. Gefragt hat er nie. Mexikanische Tragikomödie vom Feinsten.

Lou Lap (2015)

Eine verrückte Geschichte in einem 24-Stunden-Shop mit Scheren, Bomben, Kondomen und Brausepulver. Hong-Kong-Kino von seiner verrücktesten Seite - und hier erfahrt ihr, ob sich ein Besuch lohnt.

Madame B., histoire d'une Nord-Coréenne (2016)

Eine Nordkoreanerin will fliehen, landet in China in der Sklaverei und wird selbst zur Menschenhändlerin. Gewinner des Internationalen Dokumentarfilmwettbewerbs am diesjährigen Zurich Film Festival.

Le Coeur en braille (2016)

Ein witziger, unterhaltender Film über das tragische Thema des Blindwerdens. Regisseur Michel Boujenah gelingt eine wunderschöne Darstellung von Freundschaft, Leidenschaft und Hilfsbereitschaft.

Was hat uns bloss so ruiniert (2016)

Der Film von Marie Kreutzer soll die modernen Probleme des Elternseins darstellen, verliert sich aber in Themen, die seit der 68er-Bewegung schon x-fach durchgekaut wurden.

Peripherie (2016)

Das Episodendrama als Kollektivprojekt von ZHdK-Absolventen überzeugt mit professioneller Produktion und baut geschickt Spannung auf. Erfrischend wie ein Bad in der Limmat.

Future Baby (2016)

Wenn's auf natürlichem Weg nicht klappt, stehen heute unzählige Möglichkeiten offen, sich seinen Kinderwunsch zu erfüllen. Wo die medizinischen und ethischen Grenzen liegen, fragt diese Dokumentation.

Unsere Zeit ist jetzt (2016)

Cro ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Drei junge Filmemacher erhalten die Chance, sein Leben zu verfilmen. Doch die Ideen und Ausführungen könnten unterschiedlicher nicht sein.

Seite:
Movies (72)