73. Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica 2016

Wie schon die letzten Jahre beginnt das Filmfestival am Lido mit einem echten Highlight: Das Musical La La Land von Whiplash-Regisseur Damien Chazelle mit Ryan Gosling und Emma Stone wird den Filmreigen eröffnen. Mit Spannung erwartet werden neue Filme von Terrence Malick (Voyage of Time), François Ozon (Frantz), Denis Villenueve (Arrival), Tom Ford (Nocturnal Animals) und -*Trommelwirbel* - Mel Gibson (Hacksaw Ridge).

OutNow.CH ist auch dieses Jahr wieder vor Ort und wird mit Kritiken, einem Tagebuch, sowie dem Podcast von Venedig berichten.

Artikel (40)Movies (60)

Venedig 2016: Die Gewinner

Die Gewinner des 73. Filmfestivals von Venedig sind bekannt. OutNow.CH war dabei, als die begehrten Löwen von Jurypräsident und Bondregisseur Sam Mendes auf dem Lido verliehen wurden.

Venedig Film Festival 2016: Unsere 11 meisterwarteten Filme

In den nächsten zehn Tagen regnet es bei uns wieder Filmkritiken. Das Venedig-Filmfestival findet statt und wir sind vor Ort. Wir nennen euch die elf Filme, bei denen die Vorfreude am grössten ist.

Neues von Malick, Villeneuve und Mel Gibson: Das Programm des Venedig-Filmfestivals 2016

Zwei Tage nachdem das Filmfestival von Toronto sein Line-up bekanntgegeben hat, zieht man nun am Lido nach. In Venedig werden Filme wie "Voyage of Time", "Arrival" und "Hacksaw Ridge" zu sehen sein.

À Jamais

Ausser Konkurrenz und ohne viel Tamtam sich gibt der Franzose Benoît Jacquot die Ehre am Lido. Seine früheren Beiträge kamen bei der OutNow.CH-Redaktion schlecht weg. Wie ist wohl sein neuester Film?

Piuma

Die unbeschwerte italienische Coming-of-Age-Komödie besticht durch fein pointierten Humor und ihren Einsatz von Slapstick-Elementen. Am Filmfestival in Venedig sorgte der Film gar für Szenenapplaus!

On the Milky Road

Emir Kusturicas neuer Film ist Magiischer Realismus im Umfeld des Jugoslawienkrieges und lief am Filmvestival Venedig im Wettbewerb. Die Hauptrolle übernahm der serbische Regisseur gleich selbst.

Brimstone

Martin Koolhovens Western ist voller Gewalt, unschönen Szenen und purem Sadismus. Hat der Film trotzdem seine Daseinsberechtigung, und gehört sowas ins Programm des ältesten Filmfestivals der Welt?

The Bad Batch

Hipster-Regisseurin Ana Lily Amirpour serviert einen brutalen dystopischen Western! Durchgestylte Bilder, kuriose Figuren und ein cooler Soundtrack machen den Film zu einem traumartigen Erlebnis.

Planetarium

Die Geschwister Laura und Kate verdienen ihr Geld kurz vor dem Krieg in Paris, wo sie in ihrer kleinen Bühnenshow mit den verstorbenen Angehörigen des Publikums kommunizieren. Dort werden sie von einem Filmproduzenten entdeckt, der grosse Pläne mit ihnen hat.

Boys in the Trees

Ein Coming-of-Age Drama, welches in der Halloween-Nacht 1997 spielt, tönt nach Publikums- und Kritikererfolg, doch manchmal kommt alles anders, als man denkt, wie die Kritik aus Venedig zeigt.

Ang Babaeng Humayo

Zwei Filme im selben Jahr an den grossen Festivals von Berlin und Venedig? Das schafft nicht jeder. Der für Überlänge bekannte Lav Diaz hat es hingekriegt. Und gewinnt prompt den Goldenen Löwen...

Gantz:O

Nachdem bereits "Captain Harlock" vor drei Jahren in Venedig uraufgeführt wurde, ist dieses Jahr ein weiterer CGI-Anime am Start, der etwas Abwechslung ins arthouselastige Programm bringt.

Voyage of Time: Life's Journey

Malick bleibt Malick und zeigt auch in seinem ersten Dokumentarfilm die gewohnten Elemente. Er erzählt die Geschichte unseres Planeten. In Venedig lief die längere Kinofassung.

Dark Night

Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Amoklauf in einem Kino in Aurora, bei dem 12 Menschen ums Leben kamen, läuft in Venedig in der Nebensektion "Orrizonti" und lässt etwas ratlos zurück.

Questi giorni

Giuseppe Piccionis Film schaffte es vor allem wegen seiner Herkunft in den Wettbewerb von Venedig. Ein paar Italiener müssen es in jedem Jahrgang auf dem Lido sein. Qualität ist dabei Nebensache.

El Cristo ciego

Und auch dieses Jahr sind religiöse Themen wieder gut vertreten am Filmfestival von Venedig. Der Film von Christopher Murray handelt von einem jungen Mann, der sich für den Messias hält.

Jackie

Holt sich Natalie Portman nach "Black Swan" ihren zweiten Oscar mit der Darstellung der berühmtesten First Lady aller Zeiten? Als Jackie Kennedy zeigt sie mal wieder aller Facetten ihres Könnens.

Une vie

Stéphane Brizés Verfilmung eines Romans von Guy de Maupassant ist zwar sein erster Kostümschinken, lässt aber alles vieles weg, was solch opulente Werke sonst so ausmacht.

One More Time with Feeling

In 600 Kinos weltweit können Nick Cave & The Bad Seeds einen Vorgeschmack auf das am 9. September erscheinende Album bekommen. Der Film feierte am Filmfestival Venedig Premiere

The Bleeder

1975 steht Chuck "The Bayonne Bleeder" Wepner ganze 15 Runden gegen Muhammad Ali durch. Insipiriert von dem Kampf, schreibt Sylvester Stallone das Skript zu "Rocky". Dank des preisgekrönten Films wird auch Wepner zu einer lokalen Grösse, verliert sich aber im Grössenwahn und Drogenkonsum.

Seite:
Movies (60)