Schweizer Filmpreis 2021

«Schwesterlein» räumt ab

Sechs Mal nominiert, fünf Mal ausgezeichnet: «Schwesterlein», das Drama von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond, sicherte sich die meisten Quartze. Das Nachsehen hatte oft «Platzspitzbaby».

Schaue dir in dieser Woche die Nominierten für den Schweizer Filmpreis für nur je 5 Franken an

Die Kinos sind zwar weiterhin zu, doch die Woche der Nominierten wird trotzdem durchgeführt. Noch bis zum 28. März 2021 kannst du dir viele neue Schweizer Filme für nur 5 Franken anschauen.

«Platzspitzbaby» vs. «Schwesterlein»: Die Nominationen für den Schweizer Filmpreis 2021

Während der Solothurner Filmtage wurde enthüllt, welche Filmschaffenden auf einen Quartz hoffen dürfen. Der Schweizer Oscar-Beitrag «Schwesterlein» geht Ende März mit sechs Nominationen ins Rennen.