69° Festival del film Locarno 2016

Alle Jahre wieder trifft sich, was Rang und Namen im Schweizer Filmkuchen hat, in der Sonnenstube der Schweiz, um sich an Filmen aus allen Herren Länder zu laben. Highlights dieser 69. Ausgabe sind unter anderem der heisserwartete Agenten-Thriller Jason Bourne mit Matt Damon, Cannes-Gewinner I, Daniel Blake von Ken Loach sowie der Sci-Fi-Film The Girl with all the Gifts mit Gemma Arterton. OutNow.CH ist live vor Ort.

Artikel (23)
Movies (44)

"Jason Bourne" und weitere Highlights am Locarno-Filmfestival

Der Action-Thriller mit Matt Damon wird am Freitag, 5. August auf der Piazza Grande zu sehen sein. Weiter konnten sich die Festivalverantwortlichen den Cannes-Gewinner "I, Daniel Blake" sichern.

Un juif pour l'exemple (2016)

Der neue Film mit Bruno Ganz spielt zur Nazi-Zeit und schockt mit der Ermordung eines Juden - in der Schweiz! Ja, das gab's, und die Buchvorlage von Jacques Chessex verhindert das Vergessen.

Peter Handke: Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte... (2016)

Der österreichische Autor Peter Handke, Enfant Terrible der Literaturszene, lebt heute in Frankreich in einem Haus mit schönen Garten, wo ihn Dokumentarfilmerin Corinna Belz besucht hat.

Bangkok Nites (2016)

Der mögliche Anwärter auf den goldenen Leoparden. Nachdem Katsuya Tomita 2011 mit "Saudade" noch leer ausging, übernimmt er 2016 im internationalen Wettbwerb erneut eine Favoritenrolle.

By the Time It Gets Dark - Dao Khanong (2016)

Wenn selbst die Regisseurin bei der Pressekonferenz zugibt, dass ihr in ihrem Film nicht alles ganz klar ist, weiss man, woran man ist. Sphärisches Wandeln durch elegante Plotlosigkeit ist die Maxime.

Godless (2016)

Auch dreissig Jahre nach der Überwindung des Kommunismus geht es vielen Menschen in Bulgarien nicht besser. Dies zeigt Ralitza Petrova in ihrem Depro-Film erster Güteklasse eindrücklich.

Jeunesse (2016)

Basierend auf einer Erzählung von Joseph Conrad, heuert Kévin Azaïs aus "Les Combattants" als Matrose auf einem Schiff in Le Havre an. Doch der Bubentraum in See zu stecken erweist sich als Albtraum.

Brooks, Meadows and Lovely Faces - Al Ma Wal Khodra Wal Wajh El Hassan (2016)

Rund um ein Hochzeitsfest in der ägyptischen Provinz gibt es einiges an amourösen Wirrungen zwischen Brüdern, Cousinen und Witwen, welche alle mit einer Catering-Firma in Verbindung stehen.

Inimi cicatrizate (2016)

Ein Aufenthalt im rumänischen Sanatorium zwischen den beiden Weltkriegen inspirierte M. Blecher zu seinem Roman "Vernarbte Herzen", dessen Verfilmung nun in Locarno zu sehen ist.

Mister Universo (2016)

Löwenbändiger trifft Mister Universum. Das Gipfeltreffen der Jahrmarkt-Attraktionen ist um einiges weniger spektakulär als es die Affiche vermuten lässt. Ans Herz geht die Sache trotzdem.

The Ornithologist - O Ornitólogo (2016)

Vogelforschung muss nicht langweilig sein. Ein Ornitologe gerät im Norden Portugals auf den Trip seines Lebens und trifft neben schwarzen Störchen auch noch auf ganz andere Arten von "Vögeln".

Der traumhafte Weg (2016)

Argh! Die Berliner Schule ist noch nicht geschlossen. Angela Schanelec setzt immer noch auf gewollte Langeweile, semi-depressive Grundstimmung und verweigert sich radikal allen (Erzähl)-strukturen.

The Idea of a Lake - La Idea De Un Lago (2016)

Eine hochschwangere Frau sucht auch Jahrzehnte nach seinem Verschwinden nach dem Vater, der Opfer der argentinischen Militärdiktatur wurde. Ein poetischer Film um Trauer und Erinnerung.

Marija (2016)

Das Schweizer Fähnchen im Wettbewerb hält Michael Koch hoch. Einst Teil des "Achtung, Fertig, Charlie!"-Ensembles, zeigt er nach verschiedenen preisgekrönten Kurzfilmen nun sein Spielfilmdebüt.

Wet Woman in the Wind - Kaze ni nureta onna (2016)

Frivoler wird's im internationalen Wettbewerb wohl nicht mehr. In der Tradition japanischer Softsexfilme von vor der Erfindung des VHS-Rekorders wird gerammelt, bis die Wände einstürzen.

The Girl with All the Gifts (2016)

Zombies auf der Piazza Grande? Sogar als Eröffnungsfilm? Und dazu noch mit Glenn Close in einer Hauptrolle? Es muss ein besonderer Untotenfilm sein, wenn alle diese Umstände zusammenkommen.

Correspondências (2016)

Portugiesische Dichter und Denkerinnen unter sich: Eine abirrende Bebilderung eines Briefwechsels zwischen Jorge de Sena und Sophia de Mello Breyner strapaziert die Geduld im Wettbewerb.

The Last Family - Ostatnia Rodzina (2016)

Die Höhen und Tiefen einer polnischen Intellektuellen-Familie von 1977 bis 2005: Ein wahrhaftig inszeniertes Period Piece um den Künstler Zdzisław Beksiński und seine Verwandten.

La prunelle de mes yeux (2016)

Die viel zu lustig geratene Komödie aus Frankreich passt irgendwie gar nicht in den internationalen Wettbewerb. Wir freuen uns trotzdem, dass nach all der schweren Kost auch mal gelacht werden darf.

Jason Bourne (2016)

Das Dreamteam ist wieder vereint. Paul Greengrass und Matt Damon bringen Robert Ludlums Geheimagenten zurück auf die Leinwand. Auch im Jahr 2016 jagt die ganze Welt Jason Bourne.

Seite:
Movies (44)