James Gunn

"The Suicide Squad": Idris Elba wird nicht Deadshot spielen

Erst gerade letzte Woche berichteten wir, dass Idris Elba die Rolle des Deadshot von Will Smith übernehmen werde. Nun wird jedoch vermeldet, dass Elba gar nicht Deadshot spielen wird.

Neues unheimliches Poster zum Superhelden-Horrorfilm "Brightburn"

Was wäre, wenn ein übermächtiges Wesen wie Superman böse sein würde? Die Antwort gibt James Gunn ("Guardians of the Galaxy") in dem von ihm produzierten Schocker, welcher im Mai in die Kinos kommt.

Ersatz für Will Smith in "The Suicide Squad" gefunden - Captain Boomerang returns!

James Gunn ("Guardians of the Galaxy") wird die Gruppe Schwerverbrecher in ihren zweiten Einsatz schicken. Da Will Smith nicht dabei sein kann, wird Idris Elba den Deadshot geben.

James Gunn dreht jetzt doch "Guardians of the Galaxy 3"

Wow, damit hätten wir jetzt nicht mehr gerechnet. Nachdem Gunn im letzten Juli aufgrund von alten, geschmacklosen Tweets gefeuert wurde, haben Disney und Marvel den Mann nun wieder an Bord geholt.

Neuer "Suicide Squad"-Film ohne Will Smith

Mit Ausnahme der "Bad Boys"-Reihe war Superstar Will Smith nie ein grosser Fan von Fortsetzungen. Aus diesem Grund kommt es auch nicht überraschend, dass er dem Sequel zu "Suicide Squad" abgesagt hat.

James Gunn nun offiziell im Gespräch für den Regieposten bei "Suicide Squad 2"

Nach seinem Rauswurf bei Disney wechselte James Gunn zu Warner, um das Skript zu "Suicide Squad 2" zu schreiben. Jetzt wird ihm auch noch der Posten für die Regie angeboten.

Schrecklich düster: Erster Trailer zum Superhelden-Horror "Brightburn"

Updated!

Ein Superheld, der schon immer für das Gute stand, schlägt bei "Brightburn" einen ganz anderen Kurs ein und erzählt eine Geschichte, deren Ablauf sich vom bekannten Ursprung unterscheidet.

Dave Bautista möchte zu "Suicide Squad 2"

Ist das wahre Freundschaft? Oder ein weiteres Kapitel in diesem Pseudo-Drama? Kaum ist James Gunn bei "Suicide Squad 2" involviert, möchte nun auch Dave Bautista das Team wechseln.

James Gunn wechselt von Marvel zu DC und schreibt ein Skript für "Suicide Squad 2"

Nachdem James Gunn, der "Guardians of the Galaxy 3" drehen sollte, von Disney gefeuert wurde, bringt er nun ein neues Skript für "Suicide Squad 2" zu Papier - evtl. mit Aussicht auf Regie.

"Guardians of the Galaxy Vol. 3" - Produktion zurzeit stillgelegt

Kein überraschender Schritt: Nachdem Regisseur James Gunn bei "Guardians of the Galaxy Vol. 3" rausgeschmissen wurde, entschieden sich Disney und Marvel für eine Stilllegung der Produktion.

"Guardians of the Galaxy Vol. 3": James Gunn wird nicht Regie führen

Disney bleibt hart: Trotz Protesten der Fans, Schauspieler und Crew, wird James Gunn "Guardians of the Galaxy Vol. 3" nun definitiv nicht inszenieren. Disney und der Regisseur gehen getrennte Wege.

"Guardians of the Galaxy Vol. 3": Kevin Feige will James Gunn zurückholen

Nicht nur der "Guardians"-Cast möchte James Gunn zurück, jetzt macht sich auch noch Marvel Studio-Boss Kevin Feige für den Regisseur stark - dieser versucht Disney umzustimmen.

Dave Bautista hat absolut keine Lust mehr auf "Guardians of the Galaxy Vol. 3"

Nachdem Regisseur James Gunn gefeuert worden ist, ist die Begeisterung des "Drax"-Darstellers für "Guardians of the Galaxy Vol. 3" nicht mehr gross. Er wird aber definitiv mit dabei sein.

Trotz Unterstützung der Stars: James Gunn kehrt nicht zu "Guardians of the Galaxy 3" zurück

Diese Türe scheint verschlossen zu bleiben. Der wegen alten Tweets gefeurte James Gunn wird nicht wieder engagiert. Zuletzt hatten sich die Schauspieler der Reihe für den Regisseur starkgemacht.

Wegen alten Tweets: Disney schmeisst James Gunn ("Guardians of the Galaxy") raus

Vom Marvel Cinematic Universe gab es am vergangenen Wochenende an der Comic-Con nicht viel zu sehen. Trotzdem dominierte Marvel die Schlagzeilen aufgrund der fristlosen Entlassung von James Gunn.

Mark Hamill will Rolle in "Guardians of the Galaxy Vol. 3"

Auf Twitter wurde "Guardians"-Regisseur James Gunn gefragt, ob er nicht vielleicht eine Rolle für Mark Hamill im nächsten Film habe. Hamill wurde daraufhin ebenfalls aktiv.

"Guardians of the Galaxy Vol. 3": Kinostart im Jahr 2020

Star-Lord und Co. werden uns wohl auch nach dem "Infinity War" erhalten bleiben. Auf Twitter verkündete Regisseur James Gunn, dass die Guardians in zwei Jahren wieder solo auf der Leinwand sind.

Tubed: Schräges Musik-Video zu "Guardians' Inferno" aus "Guardians of the Galaxy Vol. 2"

Tubed

David Hasselhoff fand im zweiten Guardians-Film nicht nur Erwähnung, sondern durfte auch einen Song im Abspann zum Besten geben. Nun hat Regisseur James Gunn das Musik-Video dazu nachgeschoben.

"Guardians of the Galaxy Vol. 2" hatte ursprünglich eine sechste Abspannszene

Stolze fünf Szenen kriegen die Comic-Fans während des Abspanns von "Guardians of the Galaxy Vol. 2" geboten. Regisseur James Gunn spricht nun von einer weiteren Szene, die herausgeschnitten wurde.

James Gunn bestätigt "Guardians of the Galaxy 3" - soll die Geschichte von Star-Lord und Co. abschliessen

Auf seiner Facebookseite hat Gunn seinen Fans versichert, dass ein drittes Abenteuer mit Star-Lord und Co. kommen und dass er dabei erneut Regie führen und das Drehbuch schreiben wird.

Seite: