61e Festival de Cannes 2008

Zum zweiten Mal in Folge ist OutNow.CH am glitzerndsten Filmfestival der Welt vertreten. Die Delegation ist zweiköpfig - und muss auch heuer wieder mit nur einer Akkreditierung auskommen. Doch diese misslichen Bedingungen halten echte Filmfans nicht davon ab, die Mittelmeerstadt gründlich aufzumischen. Wenn sich die grossen Stars auf dem roten Teppich vor dem Palais die Klinke in die Hand geben, werden sich die beiden OutNower zumindest als Klinkenputzer versuchen.

Um die Goldene Palme buhlen 22 Filme. Darunter die neuesten Werke von Clint Eastwood, Steven Soderbergh, Barry Levinson und Wim Wenders. Eine geballte Ladung Hollywood-Starpower ist damit garantiert. Doch überstrahlt werden diese Premieren allesamt von der ausser Konkurrenz laufenden, heiss erwarteten Weltpremiere von Indiana Jones 4. Aus welchen misslichen Situationen sich der Mann mit der Peitsche wohl diesmal wieder retten werden muss...?

Artikel (5)
Movies (36)

Le monde est à toi

Die französische Gangsterkomödie kommt überraschend locker daher und überzeugt mit schrägen Charakteren. Dem Vergleich mit dem britischen Gangsterkino der frühen 2000er hält Romain Gavras' Film stand.

Französischer Sieg in Cannes

Das Schuldrama "Entre les murs" gewinnt die goldene Palme der 61. Ausgabe des Festivals.

Das Cannes-Tagebuch 2008

Zwei Schweizer, eine Akkreditierung, viele Stars und noch viel mehr Möchtegern-Stars. OutNow.CH mischt sich unauffällig unters Volk und berichtet aus der aufregenden Welt aus der Côte d'Azur.

Glitzer und Glamour mit Indy und Che

Cannes, das wichtigste Filmfestival der Welt, gab das diesjährige Line-Up bekannt.

Tarantino wieder in Cannes

Quentin Tarantino wird auch dieses Jahr nach Cannes ans Festival reisen. Als "Lehrer".

Movies (36)