69. Internationale Filmfestspiele Berlin 2019

Berlin lädt zum 69. Mal zu den internationalen Filmfestspielen. Die Schauspielerin Juliette Binoche hat den Jury-Vorsitz und darf mit ihren Kolleginen und Kollegen aus 16 Filmen einen Gewinner für den Goldenen Bären aussuchen. Darunter sind neue Filme von Lone Scherfig (The Kindness of Strangers), Fatih Akin (Der Goldene Handschuh) und François Ozon (Grâce à Dieu).

OutNow.CH wird in die Tasten hauen, damit auch, die es nicht in die Berliner Kälte geschafft haben, wissen, was läuft.

Artikel (15)Movies (13)

The Boy Who Harnessed the Wind

Ein Drama nach wahrer Begebenheit um den jungen William Kakwamba, der zur grossen Hungersnot in Afrika mit dem Bau einer Windmühle Menschenleben retten konnte. Eine Geschichte voll Kraft und Wahrheit.

L'adieu à la nuit

Der neue Film von Regisseur André Téchiné erzählt ohne grosse Emotionen oder Erklärungen von einem Mann, der zum Islam konvertiert hat und sich nach Syrien in ein Vorbereitungscamp begeben will.

Marighella

Marighella stellt den gleichnamigen brasilianischen Rebellen in den Vordergrund und versucht zu erklären, was den Mann einst zu einem Helden gemacht hat. Spannend, aber nicht eindeutig genug erzählt.

Skin

In diesem Drama nach einer wahre Begebenheit versucht der Neonazi Byron, aus der Szene auszusteigen. Dafür durchläuft er einen langen, oft auch schmerzhaften Gesinnungswandel.

Mr. Jones

Der Film von Agnieszka Holland behandelt den Holodomor, dem in den Dreissigerjahren Millionen Ukrainer zum Opfer fielen. Eine wichtige Geschichtsstunde, die heute wichtiger denn je zu sein scheint.

Hugh Jackman und Rebecca Ferguson im Sci-Fi-Film "Reminiscence"

Jackman und Ferguson kommen wieder zusammen. Zuvor waren sie in "The Greatest Showman" in einer Geschichte zu sehen, die in der Vergangenheit spielte. Nun geht es mit "Reminiscence" in die Zukunft.

Light of My Life

Der neue Film von Casey Affleck ist ein ungewöhnliches Drama, in dem nicht die Menschheit, sondern Vater und Tochter im Mittelpunkt stehen. Toll gespielt, oft sehr berührend.

The Operative

Nach ihrer preisgekrönten Rolle in "Aus dem Nichts" spielt Diane Kruger in ihrem neuen Streifen eine Geheimagentin, die im Auftrag des Mossad nach Teheran geschickt wird.

Der Boden unter den Füssen

Der neue Film der Österreicherin Marie Kreutzer nimmt sich des Lebens zweier Schwestern an, die verschiedener nicht sein könnten. Er ist auch eine Charakterstudie einer jungen Unternehmensberaterin.

Celle que vous croyez

In diesem französischen Drama gibt sich Juliette Binoche online als junge, attraktive Modepraktikantin aus. Ob die Männer auf ihre Catfishing-Versuche anbeissen, erfahrt ihr hier.

Der Goldene Handschuh

Fatih Akin goes Horror. In seinem neusten Film erzählt der Hamburger Regisseur die Geschichte des Serienmörders Fritz Honka, der in den Siebzigerjahren vier Frauen ermordete und zerstückelte.

Out Stealing Horses

Mit seinem Roman "Out Stealing Horses" begeisterte Per Petterson Leser weltweit. In 50 Sprachen wurde das Buch übersetzt. Ob die Übersetzung auf die grosse Leinwand gelungen ist, lest ihr hier.

Grâce à Dieu

Der neue Film von François Ozon nimmt sich des wahren Falls um den Priester Bernard Preynats an, der in den Jahren 1986 bis 1991 mehr als 70 Kinder sexuell missbraucht hat.

The Kindness of Strangers

Der neue Film von Lone Scherfig führt in ein winterhaftes New York der Gegenwart. Eine obdachlose Familie, die auf Hilfe der Mitmenschen angewiesen ist, steht im Fokus des Melodramas.

Movies (13)