Marvels «She-Hulk» - so ist Folge sechs

Es geht langsam auf die Zielgerade mit «She-Hulk», und wir warten schon länger auf das Auftauchen eines gewissen blinden Anwalts, dessen Erscheinen schon länger angekündigt wurde. Kommt er heute?

Bald ist die erste Staffel überstanden! © Disney+

Worum geht es?

Eine Hochzeit ist angesagt, und Jennifer Walters (Tatiana Maslany) ist als Gast dabei. Auf Bitte der Braut aber nicht als «She-Hulk», sondern als normale Jennifer. Man will sich ja nicht die Show stehlen lassen. Ebenfalls vor Ort ist Titania (Jameela Jamil), die sich mit Elan auf die menschliche Jennifer stürzt und ihre noch offene Rechnung begleichen will. Dass sich unsere Heldin natürlich nicht lange rumschubsen lässt und das grüne Kraftpaket rauslässt, ist so sicher wie das «Ja» vor dem Pfarrer.

Nebenbei ist in der Anwaltskanzlei ein Mandant aufgetaucht, der nicht sterben kann/darf/muss und der über die Jahre ein paar schlechte Entscheidungen mit Ehefrauen getroffen hat. Dabei können Walters' Kolleginnen zeigen, welche lustigen und kreativen Ideen sie haben.

Gschääänkliii!
Gschääänkliii! © Marvel Studios

Nein, «Daredevil» taucht nicht auf.

Weiter? Okay. Wir sind in der sechsten Episode bei einer Hochzeit dabei, die langweiliger kaum sein könnte. Unsere Heldin wird zum Bügeln abgestellt und darf mit einem gutaussehenden Kerl flirten. Dazu kommt ein kurzes Rumgeschubse mit Titania und that's it! Kein Matt Murdock, keine Entwicklung der Story, kein Witz und keine Unterhaltung. She-Hulk: Attorney at Law macht es wirklich schwer, die (in dieser Episode) knapp 25 Minuten zu überstehen. Wann wird in den nächsten Gang geschaltet?

Aber halt! Gegen Ende der Folge nimmt uns die Story mit ins «Intelligencia», eine Art Darkweb, in dem wir bedrohliche Aussagen und Posts über She-Hulk finden. Sie hat ein «Bulls-Eye» auf ihrem Kopf (könnte das eine Anspielung sein?) und wird bedroht. Und zwar von geheimnisvollen Leuten, die an ihr Blut wollen!

Wer das ist und was genau dahinter steckt, wissen wir natürlich noch nicht (die Serie geht ja auch noch drei Episoden), aber wer sich etwas schlau macht, könnte bald auf Namen stossen, die für eine solche Tat in Frage kommen könnten. Samuel Sterns wäre so ein Kandidat. Ihn kennen wir aus The Incredible Hulk, und es wird gemunkelt, dieser Charakter hätte noch nicht ganz mit dem MCU abgeschlossen…

Was läuft da so Spannendes?
Was läuft da so Spannendes? © Marvel Studios

Fazit der sechsten Episode

Eine weitere fade Episode von She-Hulk: Attorney at Law ist geschafft. Storytechnisch sind wir kaum weiter, die Figuren entwickeln sich nicht und der Witz fehlt noch immer. Wenigstens wird uns in den letzten Sekunden etwas gezeigt, was uns etwas gluschtig auf die nächste(n) Episode(n) macht. Ausserdem stirbt die Hoffnung zuletzt, dass Matt Murdock doch noch irgendwann auftaucht. Wir bleiben dran!

She-Hulk läuft aktuell exklusiv auf Disney+ mit neuen Episoden im wöchentlichen Rhythmus.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen