Überraschung: «Constantine 2» kommt - mit Keanu Reeves!

Damit haben wir jetzt überhaupt nicht gerechnet: Warner Bros. hat eine Fortsetzung zur Comicverfilmung «Constantine» in Auftrag gegeben - und das 17 Jahre nach dem ersten Film.

© Warner Bros.

«This is Constantine. John Constantine, Asshole. And I'm back!»

2005 machte Keanu Reeves in der Rolle des John Constantine Jagd auf Dämonen und traf dabei unter anderem auf den Erzengel Gabriel (Tilda Swinton) und Luzifer (Peter Stormare). Der höllisch-unterhaltsame Film (pun intended) von Regisseur Francis Lawrence war trotz einer hohen Altersfreigabe und der vergleichsweise unbekannten Comicbuchvorlage ein moderater Hit. Bei einem Budget von 100 Millionen Dollar wurden 230 Millionen Dollar eingespielt.

Da sich Reeves früher lange gegen Fortsetzungen zu seinen Filmen wehrte, gestalteten sich Sequel-Pläne schwierig. Die Figur des John Constantine, die im Gegensatz zu Reeves in Comicform übrigens blonde Haare hat, trat danach in Gestalt von Matt Ryan noch in einer eigenen TV-Show sowie in vielen anderen DC-Serien auf. Doch nun wagt der Dämonenjäger ein Kino-Comeback.

Wie Deadline meldet, hat Warner Bros. einen weiteren Film in Auftrag gegeben, für den Keanu Reeves sowie Regisseur Francis Lawrence zurückkehren werden. Das Drehbuch soll Akiva Goldsman schreiben, produziert wird der Film unter anderem von JJ Abrams.

«Constantine»
«Constantine» © Studio / Produzent

Diese Entscheidung kommt etwas überraschend - vor allem, weil seit dem ersten Film nun 17 Jahre vergangen sind. Doch späte Sequels sind heutzutage keine Seltenheit mehr, und da Keanu Reeves dank der John-Wick-Reihe sowie vielen herzigen Internetstorys zu den momentan angesagtesten Schauspielern gehört, macht das von einem Business-Standpunkt aus schon Sinn.

Wann die Fortsetzung in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt. Regisseur Lawrence ist momentan noch mit der Fertigstellung von The Hunger Games: The Ballad of Songbirds and Snakes (Kinostart: 17. November 2023) beschäftigt, während sich Reeves auf «John Wick 5» vorbereitet. Der vierte Teil der Killer-Saga wird am 23. März 2023 in den Deutschschweizer Kinos starten.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline
Themen