Die DC-Super-Haustiere sind der Hit in den US-Kinos

Unerwartet ist es ja nicht, dass ein Familienfilm bei Release grad schnurstracks an die Spitze der Kinocharts stürmt. Die DC-Super-Pets beweisen, dass Vierbeiner eh Publikumslieblinge sind.

Selfie! Super-Selfie! © Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Nach nur einer Woche an der Spitze der US-Kinocharts muss sich Nope diese Woche einer Gruppe animierter Superhelden-Haustiere geschlagen geben. Während der Horrorfilm von Jordan Peele in der zweiten Spielwoche 18 Millionen Dollar einspielt, geht der Titel es erfolgreichsten Films der Woche an DC League of Super-Pets. Das Animationsabenteuer, in dem Dwayne «The Rock» Johnson und Kevin Hart in der Originalfassung ihre Stimme leihen, startet mit 23 Millionen Dollar ins Rennen. Weltweit hat der Spass in den ersten Tagen schon 41 Millionen Dollar eingenommen.

Wer bei DC League of Super-Pets übrigens nach dem Filmende noch ein bisschen sitzen bleibt, kriegt nicht nur einen Hinweis auf ein eventuelles Sequel, sondern auch einen Gastauftritt von Black Adam mitsamt Hund zu sehen!

Thor: Love and Thunder schlägt sich in seiner vierten Spielwoche wacker und spielt nochmals 13 Millionen Dollar ein. Ebenso Minions: The Rise of Gru, der weiterhin in der Spitzengruppe positioniert ist und die Kids weltweit begeistert. Top Gun: Maverick schliesst die Gruppe der Sommerhits ab und darf sich auch nach über zwei Monaten noch acht Millionen Dollar gutschreiben.

Tom Cruise steht übrigens auch an der Spitze der bisherigen Jahrescharts. Top Gun: Maverick ist hier vor Doctor Strange in the Multiverse of Madness und dem Duo The Batman und Jurassic World: Dominion klassiert.

Als nächster Sommerhit dürfte dann Bullet Train diese Woche die Kinokassen erobern. Der Actionfilm mit Brad Pitt und Sandra Bullock basiert auf dem gleichnamigen Buch von Kataro Isaka und verspricht High-Speed-Action mit Humor in einem japanischen Hochgeschwindigkeitszug.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
comicbook.com
Themen