Elvis, eine Marvel-Heldin und Christopher Walken in der Fortsetzung zu «Dune»

Noch in diesem Jahr sollen die Dreharbeiten zum Sci-Fi-Sequel beginnen. Für dieses hat Regisseur Denis Villeneuve, der schon den ersten Teil inszenierte, nun einige sehr spannende Leute verpflichtet.

«Dune» © Warner Bros.

Da der letztjährige Dune nur die Hälfte des ersten Romans von Frank Herbert erzählte, drückten Kino- und Sci-Fi-Fans weltweit die Daumen, dass Regisseur Denis Villeneuve schnell auch die andere Hälfte auf die Leinwände bringen darf. Aufgrund - für Pandemie-Zeiten - überzeugenden Box-Office-Zahlen gab das Studio Warner Bros. im Oktober 2022 dann grünes Licht für die Fortsetzung. Die Dreharbeiten sollen in diesem Sommer beginnen und so befindet sich das Projekt momentan in der Casting-Phase. Denn in der zweiten Hälfte des Buches werden einige sehr wichtige Charaktere eingeführt, für die es nun für die Verfilmung noch die passenden Gesichter braucht. Die ersten Namen sind nun bekannt.

So wird Austin Butler die Figur des Feyd-Rautha Harkonnen verkörpern. Im Film von David Lynch aus den Achtzigern wurde die Rolle noch von Musik-Superstar Sting gespielt. Bösewicht Feyd-Rautha ist der Neffe von Wladimir Harkonnen, der im ersten Teil von Stellan Skarsgård verkörpert wurde. Feyd-Rautha wird dem von Timothée Chalamet gespielten Paul Atreides nach dem Leben trachten. Austin Butler hat bis heute einen eher kleinen Bekanntheitsgrad, doch wird dies sich in den kommenden Wochen ändern. Denn Butler spielt in Baz Luhrmanns Biopic über Elvis Presley den King of Rock'n'Roll. Deutschschweizer Kinostart ist am 23. Juni 2022.

Austin Butler in «Elvis»
Austin Butler in «Elvis» © Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Florence Pugh, die mit Filmen wie Midsommar und Little Women bekannt wurde und im letzten Jahr in Black Widow in der Rolle der Yelena ihr Marvel-Debüt gab, soll ebenfalls zum Cast dazugestossen sein. Pugh soll Irulan Corrino spielen, die im ersten Buch zwar nur eine kleine Rolle einnimmt, aber dies für den Film wohl geändert wird. Aus Spoiler-Gründen verzichten wir auf eine nähere Beschreibung dieser Figur.

Florence Pugh in «Midsommar»
Florence Pugh in «Midsommar» © Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Dem Schreibenden hier am meisten Freude bereitet jedoch die Verpflichtung von Christopher Walken. Der legendäre Schauspieler wird in Dune: Part Two die Rolle des Imperator Shaddam IV. spielen. Diese Figur ist im ersten Film zwar nicht physisch aufgetreten, doch wurde auf dessen Geheiss das Haus Atreides auf den Wüstenplaneten Arrakis geschickt. Die Involvierung von Walken ist insofern lustig, da der Oscarpreisträger im legendären Fatboy-Slim-Musikvideo zu «Weapons of Choice» mitwirkte. Eine Line im Song heisst dabei «Walk without rhythm and it won't attract the worm», was eine direkte Referenz an «Dune» ist, wo es ja die gefährlichen Sandwürmer gibt und man deshalb ganz speziell laufen muss, damit man diese nicht anlockt.

Dune: Part Two soll am 19. Oktober 2023 in die Deutschschweizer Kinos kommen.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline
Themen