Horrorfilmreihe Uto Orrore zeigt «Blade» und eine Premiere

Immer am letzten Freitag des Monats werden Kino Arthouse Uto in Zürich ausgesuchte Horrorfilme gezeigt. Nun haben die Organisatoren die nächsten beiden Highlights verkündet.

Wesley Snipes in «Blade» © Warner Bros.

Seit November 2021 läuft die Horrorfilmreihe Uto Orrore schon und brachte in den vergangenen Monaten solche Klassiker wie den ersten Scream und Stanley Kubricks The Shining noch einmal auf die grosse Leinwand im Arthouse Uto in Zürich. Die Organisatoren ermöglichen es so auch jungen Kino-Fans, diese Filme mal so zu erleben, wie sie einfach am besten wirken. Für den Mai- und den Juni-Event wird es ein Wiedersehen mit einem coolen Comichelden und einem legendären Regisseur geben.

So wird am 27. Mai um 22:30 Stephen Norringtons Blade gezeigt. Im ersten Film der Vampir-Trilogie bekommt es Daywalker Blade (Wesley Snipes) mit dem fiesen Deacon Frost (Steven Dorff) zu tun, der einen Vampirgott heraufbeschwören möchte. Auch 24 Jahre nach dem Release ist Blade immer noch eine der coolsten Comicverfilmungen, die es je gegeben hat. Marvel Studios arbeitet momentan übrigens an einem Reboot mit Mahershala Ali.

Im Juni präsentiert dann das Uto Orrore zum ersten Mal auch eine Zürcher Premiere. Occhiali Neri («Dark Glasses») von Giallo-Legende Dario Argento (Suspiria, Tenebre) wird am 24. Juni 2022 zum ersten Mal auf einer Zürcher Leinwand zu sehen sein. Zuvor lief der Film schon am Horrorfilmfestival Brugggore. Erst gerade im vergangenen Februar feierte der Film seine Weltpremiere auf der Berlinale. Da ist dem Uto Orrore zweifelsohne ein kleiner Coup geglückt. In dem Film wird eine blinde Frau von einem Serienmörder gejagt.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow
Thema