«Men», der neue Film von Alex Garland («Ex Machina», «Annihilation»), hat einen Schweizer Kinostart

Einer der meisterwarteten Filme von 2022 werden wir auch hierzulande auf der grossen Leinwand erleben können. Der Horrorfilm soll im August in der Deutschschweiz starten, in der Romandie sogar früher.

Alex Garland mit Nathalie Portman bei den Dreharbeiten zu «Annihilation» © Netflix

Nachdem uns der visuell atemberaubende «Annihilation» auf der grossen Leinwand verwehrt geblieben ist - der Film wurde bei uns exklusiv auf Netflix veröffentlicht - gibt es im Sommer die Bilderwelten von Regisseur Alex Garland endlich wieder im Kino zu erleben.

Wie wir vermelden können, wird der Horror-Thriller Men am 18. August 2022 in den Deutschschweizer Kinos anlaufen. Damit können wir den Film von unserer Liste der vielversprechendsten Filme von 2022, die noch KEINEN Schweizer Kinostart haben, streichen.

Wer nicht so lange auf den Film warten möchte, der/die reist in die Romandie. Dort ist der Start bereits schon am 1. Juni. Da dieses Datum auch der Start in Frankreich ist, kann davon ausgegangen werden, dass der Film seine Premiere am Cannes-Filmfestival (17.-28. Mai 2022) feiern wird. Bestätigt ist das jedoch noch nicht.

In Men zieht sich die von Jessie Buckley gespielte Harper nach einer persönlichen Tragödie allein aufs Land zurück. Sie hofft, dort einen Ort der Hoffnung und der Heilung zu finden. Doch jemand - oder etwas aus den umliegenden Wäldern - scheint sie zu verfolgen. Was als brodelndes Unbehagen beginnt, entwickelt sich immer mehr zu einem regelrechten Albtraum.

Der erste Trailer zu «Men»

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow
Themen