Von Jordan Peele («Get Out», «Us»): Erster Trailer zum mysteriösen Horrorfilm «Nope»

Der Horrormeister, der für sein Skript zu «Get Out» den Oscar für das beste Drehbuch gewonnen hat, kehrt in diesem Sommer mit seinem neusten Werk zurück. Darin geht es um eine böse … Wolke?!

«Mr. Peele, würden Sie uns bitte sagen, um was es genau in ihrem neuen Film geht?» - «Nope

Wie schon vor dem Kinostart von Us ist auch bei Nope bisher kaum etwas über die Handlung bekannt. Jordan Peele wird also auch hier versuchen, möglichst viel möglichst lange geheim zu halten. Das ist durchaus erfrischend in Zeiten, in denen Filmtrailer gerne mal die Drei-Minuten-Marke überschreiten.

Also, was können wir nun aus dem zweiminütigen Trailer herauslesen? Daniel Kaluuya, Keke Palmer und Steven Yeun spielen Figuren, die von etwas Bösem heimgesucht werden. Dabei wird es sich wohl um die auf dem Teaser-Poster gezeigte Wolke handeln. Die Tagline des Filmes lautet «What's a bad miracle?», also «Was ist ein böses Wunder?». Die Wolke wird also wohl zuerst als etwas Wunderbares angesehen, die dann aber den Schrecken über die Bevölkerung eines auf Pferdezucht spezialisierten Dorfes irgendwo in den USA bringen wird.

Nope soll am 21. Juli 2022 in die Deutschschweizer Kinos kommen.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Universal
Themen

Kommentare Total: 1

Guinness

Und wieder schafft es Peele, nach damals mit dem US Trailer, unfassbare Gänshaut Vorfreude zu erzeugen.

Kommentar schreiben