Nominiert für acht Schweizer Filmpreise: Erster Trailer zu «Soul of a Beast» mit Ella Rumpf und Luna Wedler

Der wilde Film-Trip von Lorenz Merz begeistert das Publikum seit seiner Weltpremiere am Locarno-Filmfestival. Nun gibt es den ersten Trailer zum Film, der im April in die Schweizer Kinos kommen wird.

© Ascot Elite

Der junge Vater Gabriel verliebt sich im Rausch des Sommers in die mysteriöse Corey, die Freundin seines besten Freundes Joel. Gabriel wird in die unerbittliche Wildnis seines Herzens katapultiert, wo die Fantasie realer ist als die Wirklichkeit.

Wie ihr im Trailer unschwer lesen könnt, fiinden wir Soul of a Beast «mitreissend». In unserer Kritik vom Locarno-Filmfestival lobten wir die Amour fou als eine Liebeserklärung ans Kino. Emotional, opulent und trotz viel Züri-Groove sehr international.

Mit dieser Meinung sind wir nicht allein. Am renommierten Filmfestival Max Ophüls konnte Lorenz Merz' Film kürzlich gleich drei Auszeichnungen einheimsen: für die beste Regie, den Schauspieler-Nachwuchspreis für Pablo Caprez und den Preis der Filmkritik.

Der Preisregen könnte am 25. März 2022 dann auch gleich weitergehen. Dann findet der Schweizer Filmpreis statt, bei dem Soul of a Beast acht Mal nominiert ist - kein anderer Film in der Geschichte des Schweizer Filmpreises hat jemals so viele Nominationen erreicht.

Soul of a Beast wird am 14. April 2022 in die Deutschschweizer Kinos kommen.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Ascot Elite
Themen