Francis Ford Coppolas «The Godfather» kommt wieder ins Kino!

Das ist ein Angebot, das wir nicht ablehnen können: «The Godfather» kommt für kurze Zeit in unsere Kinos. Technisch überarbeitet, auf 4K herausgeputzt und vielleicht in einem Kino in deiner Nähe.

Sag mir, wann komm ich wieder in die Kinos? © Paramount Pictures

Oscargewinne für den besten Film, den besten männlichen Hauptdarsteller Marlon Brando und das beste adaptierte Drehbuch im Jahr 1973. Dazu Nominationen für beste Regie, die Nebendarsteller Al Pacino, James Caan und Robert Duvall, sowie Schnitt, Ton, Kostüm und Filmmusik. Ja, The Godfather ist einer der bekanntesten und beliebtesten Filme aller Zeiten. Basierend auf dem Roman von Mario Puzzo versteht es Regisseur Coppola hervorragend, die Geschichte des Mafiabosses Don Vito Corleone zu erzählen, der sich in diesem fast dreistündigen Film mit Anfeindungen ausser- und innerhalb der Familie rumschlagen muss. Kein Wunder, wird The Godfather regelmässig in Filmlisten aller Welt auf die vordersten Plätze gevotet.

Nun steht der Geburtstag des Films an. 50 Jahre hat das Teil schon auf dem Buckel und aus diesem Grund hat sich Francis Ford Coppola dran gemacht, die ganze Trilogie, also inklusive The Godfather: Part II (noch besser als das Original!) und The Godfather: Part III zu überarbeiten und auf 4K zu restaurieren. Und zu unserer Freude soll diese ganze Paten-Trilogie sogar auch bei uns ab dem 24. Februar 2022 für kurze Zeit in den Kinos zu sehen sein!

Welche Kinos diese Klassiker dann wirklich zeigen, sind wir noch am klären. Ihr werdet aber bestimmt früh genug hier lesen können, ob ein Saal in eurer Nähe diese drei Filme zeigen wird. Ausserdem haben wir einen Wettbewerb in der Mache, in dem wir Gratistickets zu den Screenings und die herrlichen Jubiläums-Poster verlosen dürfen.

Seid also gespannt was kommt und guckt euch doch einfach nochmal den Trailer zu diesen Special-Editionen an. In diesem Sinn: «Leave the Gun. Take the Cannoli»

© Paramount Pictures

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Praesens-Film
Themen