«Scream 6» offiziell bestätigt!

Gerade einmal drei Wochen nach dem weltweiten Kinostart von «Scream», dem fünften Teil der Reihe, ist klar, dass uns Ghostface erhalten bleiben wird. Das vermeldet das Studio Paramount.

© Paramount

Das ging ja schnell: Nur wenige Tage, nachdem der fünfte Teil der 1996 gestarteten Horror-Reihe Scream weltweit über 100 Millionen Dollar an den Kinokassen eingenommen hatte, wurde von Paramount und Spyglass nun offiziell verkündet, dass dies nicht das Ende war. «Scream 6» wird kommen!

«Wir sind den Fans auf der ganzen Welt, die unseren Film mit Begeisterung aufgenommen haben, unendlich dankbar. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was Radio Silence, die Autoren Jamie & Guy und Project X für unsere Woodsboro-Familie auf Lager haben», so Spyglass und Paramount in einer Pressemitteilung.

Mit «Radio Silence» ist ein Künstlerkollektiv gemeint, dem die beiden Scream-Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett angehören. Diese beiden werden also auf ihre Regiestühle zurückkehren und auch die Drehbuchautoren James Vanderbilt und Guy Busick sind wieder mit an Bord. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Sommer starten.

Bleibt zu hoffen, dass die beiden Autoren sich schon zuvor ein paar Gedanken bezüglich einer Weiterführung gemacht haben. Wäre schade, wenn die Fortsetzung zum wirklich gelungenen fünften Teil ein misslungener Schnellschuss wird.

Mit einem Drehstart im Sommer kann mit einem Release von «Scream 6» im Kinojahr 2023 ausgegangen werden. Scream läuft momentan auch erfolgreich in den Schweizer Kinos.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Paramount Pictures
Themen