Endet die Masken- und Zertifikatspflicht in den Schweizer Kinos am 17. Februar 2022?

Die Schweizer Landesregierung hat weitere Lockerungen der Coronamassnahmen in Aussicht gestellt. Sie stellte dabei zwei Varianten vor. Am 16. Februar 2022 will man definitiv entscheiden.

Bald wieder so im Kino sitzen? Bild aus «La La Land» © Ascot Elite

41'175 Neuansteckungen mit dem Coronavirus wurden schweizweit in den letzten 24 Stunden registriert. Ein wahnsinnig hoher Wert. Doch die Landesregierung orientiert sich bei ihren Entscheidungen nicht mehr an der Anzahl Ansteckungen, sondern an der Situation in den Spitälern. Da sich diese verbessert, denkt der Bundesrat nun laut über stärkere Lockerungen nach.

Bundespräsident Ignazio Cassis und Gesundheitsminister Alain Berset stellten dabei am 2. Februar 2022 in einer Medienkonferenz die Pläne vor, die bis zum 9. Februar in die Vernehmlassung zu den Kantonen geschickt werden. Die Landesregierung sieht zwei Varianten vor:

Variante 1

Diese kommt vom Einsatz, wenn die Fallzahlen zurückgehen, die Spitze der Welle also bereits hinter uns liegt. Sollte dies am 16. Februar 2022 der Fall sein, dann werden per 17. Februar 2022 die besondere Lage und praktisch alle Schutzmassnahmen aufgehoben.

So sollen dann unter anderem die Zertifikatspflicht für Restaurants, Veranstaltungen oder Freizeit- und Kulturbetriebe sowie die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr, in Läden und in allen anderen öffentlich zugänglichen Innenräumen fallen. Unsere heissgeliebten Kinos gehören im vorherigen Satz zu den Freizeit- und Kulturbetrieben und zu den «öffentlich zugänglichen Innenräumen». Geht man ab dem 17. Februar nach der Variante 1, dann muss man sich für den Kinobesuch weder als geimpft noch als genesen ausweisen und muss im Kinosaal auch keine Maske mehr tragen - also alles so wie vor der Pandemie.

Variante 2

Sollte die epidemiologische Lage am 16. Februar 2022 immer noch unsicher sein, dann wird erst die Zertifikatspflicht für Restaurants, Veranstaltungen, Freizeit- und Kulturbetriebe aufgehoben. Es könnten danach auch wieder Personen, die sich weder als geimpft noch als genesen ausweisen können, die Kinos besuchen. Alle KinogängerInnen müssten dann weiterhin eine Maske tragen.

Die Kantone können sich bis zum 9. Februar über die vorgeschlagenen Lockerungen äussern. Die definitive Entscheidung des Bundesrates soll am 16. Februar 2022 verkündet werden.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
bag.admin.ch