Monster-Laufzeit von «The Batman» bestätigt, plus erste Kostprobe aus dem Soundtrack

Besser vor dem Filmstart nochmals kurz aufs WC gehen. Der kommende Batman-Film von Matt Reeves mit Robert Pattinson und Zoë Kravitz ist nämlich tatsächlich 175 Minuten lang.

© Warner Bros.

Wir wollten irgendwie unseren Augen nicht trauen, als wir vor ein paar Tagen die Laufzeitangabe auf IMDB zu «The Batman» erblickten. 175 Minuten stand da nämlich, also 2 Stunden und 55 Minuten. Handelt es sich dabei wirklich um die offizielle Laufzeit oder ist dies nur die Länge der Rohfassung, aus der dann noch Dinge rausgeschnitten werden? Nun, fünf Wochen vor dem Kinostart, haben wir die Gewissheit: Der Film ist wirklich so lang!

The Batman besitzt vor dem Abspann eine Laufzeit von 2 Stunden und 47 Minuten. Mit 8 Minuten Abspann kommen wir dann auf die kommunizierten 2 Stunden und 55 Minuten. Damit ist Matt Reeves' düstere Adaption der längste Solo-Batman-Film der Filmgeschichte. Diesen Rekord hatte vorher Christopher Nolans The Dark Knight Rises inne, der eine Laufzeit von 2 Stunden und 45 Minuten aufweist. Zwar sind Batman v Superman mit 183 Minuten (in der Ultimate Edition) und Zack Snyder's Justice League mit 242 Minuten nochmals länger, doch muss sich dort der Dark Knight das Scheinwerferlicht mit noch anderen DC-Helden teilen.

Einen weiteren Vorgeschmack auf The Batman, der am 3. März 2022 in den Deutschschweizer Kinos anlaufen wird, gibt es nun auch in Musikform. Das neue Batman-Theme von Komponist und Oscar-Preisträger Michael Giacchino (Up, Star Trek, Jurassic World, Spider-Man: No Way Home) wurde offiziell von Warner Bros. veröffentlicht.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Warner Bros.
Themen