Dies sind die meisterwarteten Filme von 2022 der OutNow-Community: Plätze 30 - 17

Wir wollten von euch wissen, auf welche zehn Filme ihr euch im Kinojahr 2022 am meisten freut. Nach einer Woche und über 400 Einsendungen steht das Ergebnis fest. Hier sind die Plätze 30 bis 17.

«Moonfall», «Morbius», «Death on the Nile», «Scream» © Ascot Elite, Sony Pictures, 20th Century Studios, Paramount Pictures

Wir haben gefragt, ihr habt geantwortet. Auch wenn es keineswegs einfach war, habt ihr uns in der vergangenen Woche eure Top-10-Listen der meisterwarteten Filme von 2022 eingeschickt. Bei 63 Filmen, die zur Auswahl standen, mussten viele schwere Entscheidungen gefällt werden. Welche lässt man auf der Seite und welche nimmt man rein? «Es hat einfach zu viele heisserwartete Filme im 2022, aaaaaah!», hörten wir einige Male als Reaktion.

Bevor wir die Plätze 30 bis 17 enthüllen, hier noch ein paar Filme, die es NICHT in die Top-30 der OutNow-Community geschafft haben: Ambulance von Michael Bay (Platz 34), Halloween Ends (Platz 39), die romantische Komödie Ticket to Paradise mit George Clooney und Julia Roberts (Platz 41) und Puss in Boots: The Last Wish (Platz 48). Denkbar knapp ist das Toy-Story-Spin-off Lightyear an der Top-30 vorbeigeschrammt. Eine Stimme mehr, und wir hätten zwei Filme auf dem 30. Platz gehabt. So muss sich der Animationsfilm aus dem Hause Pixar mit dem 31. Platz begnügen.

Nun aber zu den Filmen, die von euch die meisten Stimmen erhalten haben. Es folgen die Plätze 30 bis 17. Wieso Platz 17 und nicht Platz 16? Damit die Liste schön durch zwei geteilt ist? Der Grund dafür: Wir haben zwei Filme auf dem 15. Platz, weshalb es keinen Platz 16 gibt. Die Liste mit den Plätzen 15 bis 1 wird am Sonntag, dem 26. Dezember enthüllt.

30. Super Mario Bros: The Movie - 9.7%

Animationsfilm mit dem Nintendo-Helden vom Studio hinter Minions, Pets und Sing 2. In der Originalfassung sprechen Chris Pratt, Anya Taylor-Joy, Charlie Day, Jack Black, Keegan Michael Key und Seth Rogen die Figuren. Regie führte das Duo hinter dem wahnsinnig-unterhaltsamen Teen Titans Go! To The Movies.
Kinostart: 22. Dezember 2022

29. Minions: The Rise of Gru - 10.4%

In der Fortsetzung wollen die Minions dem jungen Gru helfen, zum grössten Bösewicht aller Zeiten zu werden. Natürlich geht dabei jede Menge schief.
Kinostart: 30. Juni 2022

«Minions: The Rise of Gru»
«Minions: The Rise of Gru» © Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.

28. Moonfall - 12.5%

Im neusten Katastrophenfilm von Blockbuster-Spezialist Roland Emmerich verlässt der Mond plötzlich seine Umlaufbahn und geht auf Kollisionskurs mit der Erde. Halle Berry, Patrick Wilson und John Bradley-West (Samwell Tarly aus Game of Thrones) wollen den Aufschlag verhindern.
Kinostart: 3. Februar 2022

26. Spencer - 13.2%

Kristen Stewart spielt Prinzessin Diana, die Anfang der Neunzigerjahre äusserst belastende Weihnachtsfeiertage bei den Royals verbringt. Regie führte Pablo Larraín (Jackie).
Kinostart: 13. Januar 2022

«Spencer»
«Spencer» © DCM

26. Belfast - 13.2%

Der Oscar-Favorit von Kenneth Branagh. Der Nordire erzählt von seiner Kindheit und davon, wie seine Familie in den Sechzigern die Heimat verlassen musste.
Kinostart: 24. Februar 2022

25. The Black Phone - 13.9%

Horrorfilm mit Ethan Hawke, in dem ein Junge von seinem Serienkiller in ein Kellerverlies gesperrt wird. Doch mit dem kaputten Telefon an der Wand kann er mit den Geistern der früheren Opfer kommunizieren. Werden diese ihm bei der Flucht helfen können?
Kinostart: 22. Juni 2022

«The Black Phone»
«The Black Phone» © Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.

24. The Worst Person in the World - 14.6%

DER Cannes- und ZFF-Liebling: Der neue Film von Joachim Trier (Oslo, August 31st) dreht sich um eine junge Frau, die nicht wirklich weiss, was sie will und sich solange viele Optionen offenhält.
Kinostart: 20. Januar 2022

23. Morbius - 15.3%

In dem Film, der wie die Venom-Filme zum «Sony's Spider-Man Universe» gehört, versucht ein Wissenschaftler (Jared Leto) sich von einer seltenen Krankheit zu heilen. Dabei geht jedoch etwas schief und er wird zum Vampir.
Kinostart: 27. Januar 2022

«Morbius»
«Morbius» © Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

22. Death on the Nile - 16.0%

Hercule Poirot (Kenneth Branagh) muss einen Mord auf einem Dampfer aufklären, der sich gerade auf dem Nil befindet. Wie schon der Vorgänger Murder on the Orient Express ist auch dieser neue Film bestens besetzt (Gal Gadot, Tom Bateman, Rose Leslie, Annette Bening, Letitia Wright, Sophie Okonedo, Russell Brand, Jennifer Saunders).
Kinostart: 10. Februar 2022

20. Nope - 16.7%

Der neue Horrorfilm von Jordan Peele, dem Regisseur und Autor von Get Out und Us. Mehr ist noch nicht bekannt, doch reicht das eigentlich auch schon für die Vorfreude.
Kinostart: 21. Juli 2022

20. Bullet Train - 16.7%

Der Auftragskiller Ladybug (Brad Pitt) nimmt einen Job an, der in einem schnell fahrenden Zug erledigt werden soll. Bald merkt er, dass es neben ihm noch vier weitere Killer an Bord gibt und dass ihre Missionen alle irgendwie zusammenhängen. Neben Pitt sind auch noch Sandra Bullock, Zazie Beetz, Aaron Taylor-Johnson, Joey King und Michael Shannon an Bord.
Kinostart: 14. Juli 2022

«Death on the Nile»
«Death on the Nile» © 20th Century Studios

18. The Flash - 17.4%

Zwar wird Ezra Millers schneller Barry Allen im Zentrum stehen, doch das Internet freut sich hauptsächlich auf das Wiedersehen mit Michael Keaton als Batman.
Kinostart: 3. November 2022

18. Scream - 17.4%

Eine weitere Mordserie erschüttert das Städtchen Woodsboro. Wer ist der Killer? Und können Sidney Prescott sowie Gale und Dewey Riley das Rätsel lösen, bevor sie dem Mörder selbst zum Opfer fallen?
Kinostart: 13. Januar 2022

«Scream»
«Scream» © Paramount Pictures. All Rights Reserved.

17. Aquaman and the Lost Kingdom - 18.8%

Jason Momoa kehrt als Arthur Curry zurück, und auch Nicole Kidman, Yahya Abdul-Mateen II, Amber Heard, Patrick Wilson und Dolph Lundgren sind wieder mit dabei. Regie führt erneut James Wan.
Kinostart: 15. Dezember 2022

Zu den Plätzen 15 - 1

Chris Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow
Themen