«Fast & Furious 10»: Vin Diesel wünscht sich Dwayne Johnson zurück

In einem Post auf Instagram bittet Vin Diesel seinen ehemaligen Co-Star darum, zur Action-Reihe zurückzukehren. Zwischen den beiden Muskelmännern hat es vor ein paar Jahren gekracht.

Diesel und Johnson in «Fast & Furious 6» © Universal Pictures International Switzerland

Vin Diesel und Dwayne Johnson mochten sich in den letzten Jahren nicht so. Zwar holte Diesel den ehemaligen Wrestler mit Fast 5 in die «Fast and Furious»-Franchise, doch dann gab es am Set vom achten Teil immer wieder Streit zwischen den beiden Glatzköpfen. Angeblich soll Johnson die lasche Arbeitsmentalität von Diesel am Set missfallen haben, weshalb die Produktion entschied, die beiden Streithänhe zu trennen; in Fast and Furious 8 haben die beiden deshalb nur sehr wenige Szenen miteinander. Verschlimmert wurde die Situation dann noch, als Dwayne Johnson mit Jason Statham das Spin-off Hobbs and Shaw entwickelte, was Diesel als Respektlosigkeit gegenüber der «Family» ansah. So kam es, dass Fast & Furious 9 gänzlich ohne Johnsons Luke Hobbs auskommen musste. Nun versucht sich Diesel jedoch in der Versöhnung.

Wie Diesel auf Instagram schreibt, bittet er Dwayne Johnson darum zurückzukehren. Immerhin steht mit dem in zwei Teilen in die Kinos kommenden Fast & Furious 10 das grosse Finale der Franchise an. Diesel schreibt: «Ich habe dir vor Jahren gesagt, dass ich mein Versprechen gegenüber Pablo einlösen werde. Ich habe geschworen, dass das Finale der beste Fast & Furious wird. Ich sage das aus Liebe ... aber du musst auftauchen, verlasse die Franchise nicht untätig. Du hast eine sehr wichtige Rolle zu spielen. Hobbs kann von keinem anderen gespielt werden. Ich hoffe, dass du dich der Aufgabe stellst und dein Schicksal erfüllst.»


Mit Pablo meint Vin Diesel seinen verstorbenen Co-Star Paul Walker, der 2013 bei einem Autounfall ums Leben kam. Ob Dwayne Johnson nun aufgrund dieser Message zurückkehren wird, ist nicht bekannt. Erst gerade kürzlich hat Johnson Interesse an einem zweiten Teil von Hobbs und Shaw bekundet. Da scheint also noch lange nicht das letzte Wort gesprochen zu sein.

Der erste Teil von Fast & Furious 10 soll am 6. April 2023 in den Deutschschweizer Kinos starten.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Instagram
Themen