Offizielle Inhaltsangabe zu «The Batman» lässt einen äusserst düsteren Film erwarten

Als hätten es die Trailer nicht schon klar gemacht, lässt die Inhaltsangabe keine Zweifel daran, dass Robert Pattinsons erster Einsatz als «Dark Knight» kein Zuckerschlecken für den Titelhelden wird.

© Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Matt Reeves' The Batman gehört zu den meisterwarteten Filmen von 2022. Zwar haben wir in den letzten 40 Jahren schon viele Male den dunklen Rächer in Aktion gesehen (darunter unter der Regie von Tim Burton, Joel Schumacher, Christopher Nolan und Zack Snyder), doch Reeves' Interpretation des Stoffes wird auf eine Zeit des Helden fokussieren, die bisher noch wenig beleuchtet wurde. Der Film wird Batman zu Beginn seiner Verbrecherjäger-Karriere zeigen. Eine Zeit, in der er sich noch finden muss und viele Fehler begeht.

Zudem wird Reeves in dem Film den Fokus auf Batmans Ermittlungsfähigkeiten legen. Fans der Comics werden wissen, dass Bruce Wayne nicht nur einfach ein reicher Kerl mit vielen Gadgets ist, sondern auch als äusserst cleverer Detektiv auftritt. Sieht man sich die ersten beiden Trailer an (siehe unten), erinnern diese deshalb nicht nur an frühere Batman-Filme, sondern auch an Serienkiller-Werke wie David Finchers Seven. Diese Richtung bestätigt nun auch die offizielle Inhaltsangabe:

The Batman ist ein spannender, actiongeladener Thriller, der Batman in seinen Anfangsjahren zeigt, wie er bei der Untersuchung eines verstörenden Rätsels, das Gotham in Angst und Schrecken versetzt, zwischen Wut und Rechtschaffenheit schwankt. Robert Pattinson spielt Batman als desillusionierten, verzweifelten Rächer, der erkennt, dass die Wut, die ihn verzehrt, ihn nicht besser macht als den skrupellosen Serienmörder, den er jagt.

Es bleibt nur zu hoffen, dass die Kinos in der Schweiz die Projektoren vor dem Kinostart des Filmes noch mit frischen Lampen ausstatten - denn bei einer schwachen Leistung des Projektors wird es wohl schwierig, in diesem düster gehaltenen Film irgendetwas zu erkennen.

The Batman soll am 3. März 2022 in die Deutschschweizer Kinos kommen. Neben Pattinson in der Titelrolle werden weiter auch Jeffrey Wright als James Gordon, Zoe Kravitz als Catwoman, Andy Serkis als Alfred Pennyworth, Colin Farrell als The Penguin und Paul Dano als Riddler auftreten.

Trailer 1

© Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Trailer 2

© Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Comicbook.com
Themen