Albtraumhaft: Neuer Trailer zu «Resident Evil: Welcome to Raccoon City» schockiert mit verstörenden Bildern

Die Action wird zwar nicht fehlen, doch will der neue «Resident Evil»-Film vor allem die Horror-Fans abholen. Mit dem neuen Trailer, der einige wüste Szenen beinhaltet, könnte das durchaus gelingen.

Deutsche Synchronfassung

Originalfassung

Die Ursprungsgeschichte spielt im Jahr 1998. Raccoon City, einst die florierende Heimat des Pharmariesen Umbrella Corporation, ist heute eine sterbende Stadt im Mittleren Westen. Der Exodus des Unternehmens hat die Stadt in ein Ödland verwandelt, unter dessen Oberfläche sich ein grosses Übel zusammenbraut. Als dieses Böse entfesselt wird, verändert sich die Stadt für immer. Es gibt nur eine kleine Gruppe von Überlebenden, die sich nun zusammenraufen muss, um die Wahrheit hinter der Umbrella Corporation aufzudecken und die Nacht zu überstehen.

Resident Evil: Welcome to Raccoon City wird ab dem 25. November 2021 in den Deutschschweizer Kinos zu sehen sein.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Constantin Film
Thema