Gal Gadot («Wonder Woman») wird zur legendären Disney-Schurkin

Die Schauspielerin, die momentan in dem Netflix-Film «Red Notice» in den Schweizer Kinos zu sehen ist, wird in Disneys Neuauflage von «Schneewittchen» die böse Königin spielen.

Gadot in «Red Notice» © Netflix

Laut Deadline befindet sich Gal Gadot in den letzten Verhandlungen, um die Rolle der bösen Königin in Disneys Realfilmadaption von Schneewittchen und die Sieben Zwerge zu spielen. Als Schneewittchen hat Disney vor kurzem Rachel Zegler verpflichtet, die als nächstes in Steven Spielbergs Neuadaption von West Side Story in der weiblichen Hauptrolle zu sehen sein wird. Kinostart dort ist am 9. Dezember 2021. Regie bei dem neuen Schneewittchen-Film wird Mark Webb übernehmen, der auch 500 Days of Summer und die beiden Amazing Spider-Man-Filme mit Andrew Garfield verantwortete.

Laut Insidern soll diese Neuadaption die Geschichte des Disney-Klassikers erweitern und neue Songs beinhalten. Benj Pasek und Justin Paul, die für die Songs in La La Land und The Greatest Showman mitverantwortlich waren, sollen die neue Musik komponieren. Disney soll dem Duo sogar mehr Zeit geben, damit sie die bestmöglichen Songs kreieren können.

Wird Schneewittchen spielen: Rachel Zegler in «West Side Story»
Wird Schneewittchen spielen: Rachel Zegler in «West Side Story» © 20th Century Studios

Gadot ist momentan in dem Actionfilm Red Notice mit Dwayne Johnson und Ryan Reynolds im Kino zu sehen. Als nächstes steht dann der Release von Death on the Nile im Februar 2022 an und zusätzlich arbeitet Gadot momentan auch mit Wonder Woman-Regissuerin Patty Jenkins an einem Cleopatra-Film.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline
Themen