Die Geschichte hinter der «Toy Story»-Figur: Erster Trailer zu Disney/Pixars «Lightyear»

Viele kennen die Figur Buzz Lightyear als Spielzeug aus der «Toy Story»-Reihe. Doch wie uns Pixar im nächsten Jahr zeigen will, stecken hinter dem Spielzeug tatsächliche Heldentaten eines Astronauten.

Update: Deutsche Synchronfassung

© Disney / Pixar

Untertitelte Originalfassung

© Disney / Pixar

In der Originalfassung wird Buzz Lightyear von niemand Geringerem als Chris «Captain America» Evans gesprochen. Bisher sprach in den Toy-Story-Filmen Tim Allen die Figur. Da es sich aber bei dem Helden in diesem Film nicht um das Spielzeug in Andys Zimmer handelt, sondern um den «echten» Space Ranger, der im All auf wilde Abendteuer geht, dürfte dies einigermassen zu verkraften sein.

Regie in Lightyear führte Angus MacLane, der seit A Bug's Life Teil der Pixar-Familie ist und bei Finding Dory zum ersten Mal auf dem Regiestuhl sitzen durfte. Wurde er dort noch vom erfahrenen Andrew Stanton (WALL·E) unterstützt, hat MacLane im Lightyear-Film zum ersten Mal alleine die Kommandos gegeben.

Lightyear soll am 16. Juni 2022 in die Deutschschweizer Kinos kommen.

© Disney

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
(Update:
Quelle
Disney