Disney+ bringt «Diary of a Wimpy Kid» als Animationsfilm

Leser auf der ganzen Welt kennen die Buchreihe rund um «Gregs Tagebuch». Nun hat sich Disney entschlossen, diese Stories als Animationsfilm auf dem hauseigenen Streamingkanal laufen zu lassen.

Die Abenteuer von Greg Heffley, seinem Kumpel Rowley und der ganzen Familienbande um ihn herum gibt es seit Jahren in Buchform von Jeff Kinney zu lesen. Die amüsanten Geschichten, zwischen Buch- und Comicform angesiedelt, sind weltweite Erfolge geworden. Angefangen mit Diary of a Wimpy Kid kam auch eine ganze Filmreihe in die Kinos - allerdings mit realen Darstellern, deren Storys inzwischen auch direkt fürs Heimkino produziert werden.

Nun gehen die Macher den nächsten Schritt und veröffentlichen eine animierte Version der bekannten Story, in der die Figuren den Bilder aus den Büchern viel ähnlicher sehen. Diary of a Wimpy Kid, die animierte Fassung, startet am 3. Dezember 2021 direkt auf dem Streamingkanal Disney+ und dürfte wohl nur der erste Film einer kommenden Reihe sein.

Diese animierte Variante macht schon allein im Trailer einen viel witzigeren Eindruck, als es die Realfilme jemals machen könnten. An Diary of a Wimpy Kid dürften nicht nur fleissige Leserinnen und Leser der Abenteuer ihre Freude haben.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disneychannel UK
Themen