Michael Myers erobert die Kinocharts

Es ist wieder Gruselzeit in den Kinos. Und wenn dann auch noch Serienkiller Michael Myers mit seiner Maske für Unruhe sorgt, dann strömen die Leute in die Kinosäle und generieren Umsatz!

Der Michi guckt immer so grimmig... © Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.

Zwei Wochen war No Time to Die der erfolgreichste Film in Nordamerika. Mit einem weltweiten Einspiel von bislang fast 450 Millionen Dollar hat auch «Bond 25» wieder ein paar Batzen in die Taschen der Produktionsfirma gespielt und dürfte, der Pandemie zum Trotz, zum Erfolg werden. Für den Platz an der Box-Office-Sonne hat es aber in der dritten Woche nicht mehr gereicht. Den hat ein gewisser Michael Myers übernommen.

Halloween Kills ist zwar weder besonders innovativ noch aufregend, aber die Figur des Serienkillers, die 1978 in Halloween zum ersten Mal auftauchte und bislang (zu) viele Sequels ertragen musste, scheint beim Publikum noch immer zu ziehen. Vor allem natürlich in der Herbstzeit gruselt man sich schliesslich gerne. Halloween Kills schaffte am ersten Wochenende ein Einspielergebnis von 50 Millionen Dollar in Nordamerika. Der Vorgänger, Halloween, startete 2018 noch mit 76 Millionen Dollar.

Weiterhin vorne mit dabei ist Venom: Let there be Carnage, der weltweit bei über 280 Millionen Dollar steht. Auch The Addams Family 2 läuft noch ansprechend und steht bei knapp 60 Millionen Dollar Einspiel weltweit nach drei Spielwochen.

The Last Duel von Ridley Scott startet mit knapp fünf Millionen Dollar und dürfte wohl auch in den nächsten Wochen nicht ganz oben in den Charts mitmischeln.

Nächste Woche starten mit Dune und Ron's gone wrong zwei unterschiedliche Filme in den USA, die aber beide das Potenzial haben, die Top-Drei der Charts zu sprengen. Wer wird wohl besser ankommen? Das Sci-Fi-Epos oder der Animationsfilm?

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
boxofficemojo
Themen