Erste Stimmen zu «Ghostbusters: Legacy»: Endlich ein gelungenes Sequel!

Auch wenn es Fans der «Ghostbusters»-Filme von 1989 und 2016 gibt, war der Grossteil eher enttäuscht von diesen Weiterführungen. Der neue Film, der in November anlaufen wird, soll aber alle versöhnen.

«Ghostbusters: Legacy» © Sony Pictures

Obwohl Ghostbusters: Legacy erst Mitte November anlaufen wird, wurde der Film in den vergangenen Wochen schon einige Male gezeigt. Meistens als Überraschung-Screening an Branchenevents wie der Cinema-Con in Las Vegas und CineEurope in Barcelona, wo die Studios den Kinobesitzerinnen und Kinobesitzern jeweils exklusives Material zu ihren kommenden Filmen zeigen. Doch nicht nur diese sind bereits in den Genuss des Filmes gekommen, sondern auch schon die US-Presse. Bis jetzt zeigen sich fast alle begeistert vom neusten Ghostbusters-Film.

Stand heute kommt Ghostbusters: Legacy nach 31 Kritiken auf dem Portal RottenTomatoes auf starke 81%. Der Film sei ein Liebesbrief an die Fans des Originals, schaffe es aber auch, alle anderen abzuholen. Denn der Film funktioniere nicht nur aufgrund der Nostalgie. Die Geschichte über junge Geisterjäger sei herzerwärmend, sodass auch eine neue Generation für die Franchise begeistert werde. Empire-Schreiberling Nick de Semlyen vergoss sogar ein paar Tränen und hob noch das schleimige Monster «Muncher» heraus.

Da scheint also ein echtes Highlight und der beste Ghostbusters-Film seit dem Original von 1984 auf uns zuzukommen. Auch dass Sony Pictures das Embargo auf Filmkritiken einen Monat vor dem offiziellen Start aufgehoben hat, ist ein sehr gutes Zeichen. Bei wenig überzeugenden Filmen darf die Presse erst kurz vor Kinostart Filmkritiken veröffentlichen. Dies scheint hier definitiv nicht der Fall zu sein. Eine OutNow-Kritik wird dann Ende Oktober erscheinen, da der Film erst dann Schweizer Medienvertretern gezeigt wird.

Ghostbusters: Legacy kommt am 18. November 2021 in die Deutschschweizer Kinos. Regie führte Jason Reitman, der Sohn von Ivan Reitman, der die ersten beiden Ghostbusters-Filme inszenierte.

Der Trailer

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

In Ghostbusters: Legacy entdecken die alleinerziehende Mutter Callie und ihre beiden Kinder nach ihrem Umzug in eine Kleinstadt nach und nach ihre Verbindung zu den ursprünglichen Ghostbusters und dem geheimen Erbe, das der Grossvater zurückgelassen hat.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Rotten Tomatoes / Twitter
Thema