Scary! Erster Trailer zum Reboot «Resident Evil: Welcome to Raccoon City»

Milla Jovovich und Paul W. S. Anderson machen Platz für eine Neuadaption der beliebten Game-Reihe. Diese Neuauflage wird dabei deutlich unheimlicher als die bisherigen Filme daherkommen.

Deutsche Synchronfassung

Englische Originalfassung

Die einst florierende Stadt Raccoon City wird nach dem Exodus der Umbrella Corporation zu Ödland, unter dessen Oberfläche sich das Böse ausbreitet und die Stadtbewohner für immer verändert. Die wenigen Überlebenden kämpfen sich durch die Nacht, denn an jeder Ecke lauert Gefahr.

Regisseur, Drehbuchautor und in erster Linie leidenschaftlicher «Resident-Evil»-Fan Johannes Roberts hat diesen ersten Neuausrichtungsfilm inszeniert. Damit möchte er die Reihe in Filmform zu den furchteinflössenden Wurzeln der äusserst beliebten Game-Franchise zurückbringen. Für Milla Jovovichs Alice hat es dafür keinen Platz mehr. Die Hauptrollen im Reboot spielen Kaya Scodelario (Maze Runner), Robbie Amell (The DUFF) und Hannah John-Kamen, welche in Marvels Ant-Man and the Wasp die Bösewichtin Ghost verkörperte.

Resident Evil: Welcome to Raccoon City soll am 25. November 2021 in die Deutschschweizer Kinos kommen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Praesens Film
Themen