Marvels «What if...?» - so ist die sechste Folge

Was wäre wenn... Tony Stark damals in Afghanistan von einem Soldaten namens «Killmonger» gerettet worden wäre, der in Wirklichkeit nur auf Rache gegen Wakanda aus war? Ein spannendes Szenario.

No touchy, just looki! © @Marvel

Um was geht's?

Er ist der Watcher (Stimme von Jeffrey Wright), er schaut, beobachtet, wird aber niemals eingreifen. So berichtet dieses Wesen heute von einer Geschichte, die durch eine kleine Änderung der Ereignisse doch so grosse Unterschiede zu den Ereignissen aufweist, wie wir sie kennen.

Tony Stark ist in Sachen Waffengeschäfte in Afghanistan unterwegs, wo er in einen Hinterhalt gerät. Während seine Begleitsoldaten nicht überleben, taucht aus dem Nichts ein Mann auf, der sich als «Killmonger» (Stimme von Michael B. Jordan) zu erkennen gibt. Als grosser Retter Starks gefeiert, nimmt dieser Mann danach eine immer grösser werdende Rolle in Tonys Leben ein und wird in die Firma integriert. Nachdem er sich auch T'Challa (Stimme von Chadwick Boseman) entledigt hat, startet er eine Intrige, welche das US-Militär gegen das geheimnisvolle Land Wakanda in den Krieg ziehen lässt. Doch selbst das scheint nur ein Teil eines perfiden Plans zu sein...

New Hero in Town
New Hero in Town © Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Iron Man trifft auf Black Panther, vermischt beide Geschichten, lässt bekannte Figuren auf- und abtreten und schafft somit die Basis für eine völlig neue Storyline. Es ist faszinierend, wie wenig Änderung es braucht, um eine Geschichte neu zu erzählen, deren Entwicklung sich in eine völlig andere Richtung bewegt. Mit dem Auftreten von Killmonger, der auf Tony Stark, Pepper Potts und Kollegen trifft, öffnet man eine weitere Variante, die nicht nur sehr interessant ist, sondern, in diesem Fall, auch richtig spannend umgesetzt wurde. Da braucht es keine überirdischen Bösewichte, sondern einfach einen einzelnen Mann ohne Skrupel, der einen perfekt ausgetüftelten Plan verfolgt.

Wakanda Foreva!
Wakanda Foreva! © Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Wiederum kriegen wir in einer Folge von What If...? jede Menge bekannter Marvel-Figuren zu sehen, die überwiegend von ihren Stammsprechern vertont wurden. Michael B. Jordan steht im Mittelpunkt, jedoch freuen wir uns über die Auftritte von Andy Serkis als Ulysses Klaue, Don Cheadle als Rhoadie und natürlich Paul Bettany als Jarvis. Sogar Angela Bassett, die in Black Panther leider nur Stichwortgeberin war, darf sich mit als animierte Version ihres Charakters in die Schlacht werfen und zeigen, was die starken Frauen aus Wakanda so drauf haben.

Fazit der sechsten Episode

Einmal mehr macht What If...? in der aktuellen Folge vieles richtig und erzählt uns eine Geschichte, die wir in dieser Form noch nicht kennen und eigentlich auch nicht erwartet hätten. Und wiederum müssen wir uns leider damit abfinden, dass nach nicht mal einer halben Stunde der Spass auch schon wieder vorbei ist. Die Entwicklungen Killmongers, die Konfrontation in Wakanda und die Entwicklungen dieser Story wären ebenso interessant gewesen, werden aber leider unserer Fantasie überlassen. Oder wir sehen die Fortsetzung in der zweiten Staffel der Reihe - wer weiss...

What If...? wird seit 11. August 2021 im wöchentlichen Rhythmus exklusiv auf Disney+ gezeigt.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen