Das Warten hat (bald) ein Ende: Finaler Trailer zu «James Bond - No Time to Die»

Daniel Craig geht in seinen fünften und letzten Einsatz als bester Agent ihrer Majestät. Der heisserwartete und viel verschobene Film wird nun endlich am 30. September in die Schweizer Kinos kommen.

Deutsche Synchronfassung

Originalfassung mit Untertiteln

So, jetzt gibt es kein Zurück mehr. Am 30. September 2021 wird der neue Bond-Film in den Schweizer Kinos anlaufen. Dies hat die Produktionsfirma entschieden und dann auch gleich mehrere Premieren bestätigt. Neben der Weltpremiere in London am 28. September wird am gleichen Datum auch in Zürich die Schweizer Premiere von No Time to Die stattfinden - und zwar im 1'200 Plätze fassenden Kongresshaus als Teil der 17. Ausgabe des Zurich Film Festivals.

Noch im September endet damit für viele Bond-Fans die lange Wartezeit auf den 25. Einsatz des besten Agenten ihrer Majestät. Für Daniel Craig ist es sein fünfter und letzter Einsatz, weshalb der Trailer auch mit den dramatischen Worten «Every Mission Has Led to This» (auf Deutsch: «Jede Mission hat dazu geführt») wirbt.

Wie keine anderen Filme in der Bond-Franchise sind jene mit Daniel Craig als 007 ganz fest miteinander verknüpft. So wurde unter anderem in Spectre enthüllt, dass hinter den Bösewichten in Casino Royale, Quantum of Solace und Skyfall am Ende immer der böse Blofeld (Christoph Waltz) stand. Da der zweifache Oscarpreisträger Waltz auch in No Time to Die wieder mitspielt, wird die Geschichte hier also noch zu einem Ende gebracht. Dies ist übrigens etwas, was Spectre bereits versucht hatte. Doch da viele Fans und auch Daniel Craig selbst mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden waren, will man es mit diesem fünften Teil nun besser machen.

Die Erwartungen an den Film waren also schon hoch, bevor die Coronapandemie den Kinostart immer wieder hinauszögerte. Wird der Actionthriller von Regisseur Cary Joji Fukunaga die Erwartungen erfüllen können? Wir können es kaum erwarten, dies am 30. September 2021 herauszufinden. Neben Daniel Craig spielen in dem Film weiter Ralph Fiennes, Naomie Harris, Rory Kinnear, Léa Seydoux, Ben Whishaw, Jeffrey Wright, Ana de Armas, Dali Benssalah, David Dencik, Lashana Lynch, Billy Magnussen und Oscarpreisträger Rami Malek mit.

Neben dem neuen Trailer hat der Verleiher Universal Pictures International Switzerland auch noch gleich drei neue Bilder veröffentlicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

© Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.
© Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.
© Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Universal
Themen