Marvels «What if...?» - so ist die dritte Folge

In der dritten Folge der «Was wäre wenn»-Serie aus dem Hause Marvel dreht sich alles um eine goldene Bratwurst, die es sich zum Ziel gesetzt hat, allen Senf der Welt zu vernichten.

Er guckt nur.... © Disney+

Um was geht's

Er ist der Watcher (Stimme von Jeffrey Wright), er schaut, beobachtet, wird aber niemals eingreifen. So berichtet dieses Wesen heute von einer Geschichte, die durch eine kleine Änderung der Ereignisse doch so grosse Unterschiede zu den Ereignissen aufweist, wie wir sie kennen.

S.H.I.E.L.D.-Direktor Nick Fury (Stimme von Samuel L. Jackson) ist in Not. Eigentlich wollte er ja eine Gruppe von aussergewöhnlichen Persönlichkeiten zusammenbringen, um mit ihnen die «Avengers-Initiative» starten zu können. Diese Personen würden dann die Kriege führen, die normale Menschen nicht zu führen vermögen. Nun aber stirbt ihm der erste Kandidat vor den Augen weg! Und auch der zweite Held, ein Ausserirdischer mit wunderbar riechenden Haaren, wird bald das Opfer eines gemeinen Anschlages. Es sieht so aus, als wenn ein perfider Killer alle Auserwählten dieser Initiative um die Ecke bringen will. Und wenn das nicht schon schlimm genug wäre, steht auch noch dieser Kerl, Loki (Stimme von Tom Hiddleston), plötzlich mit einer Armee in der Wüste und will die Erde übernehmen. Können Fury, Agent Coulson und Kollegen nocht retten, was verloren scheint? Und wer ist dieser Killer, der unter den Superhelden aufräumt?

Den Kerl kennen wir doch...
Den Kerl kennen wir doch... © Disney+

Endlich zeigt uns What If...? eine Story, die von Anfang bis Ende hervorragend funktioniert und als Krimi durchgehend spannend ist. Der Serienkiller, der Superhelden umbringt, Fury in Erklärungsnot, Romanoff auf dunklen Ermittlungspfaden und jede Menge Referenzen zu Filmen wie The Incredible Hulk. Das Auftauchen zahlreicher Charaktere, deren Schicksal für einmal etwas anderes zu bieten hat, unterstüzt den Krimiplot, dessen Auflösung ebenfalls spannend und auch etwas umheimlich ist. Dadurch das viele der Figuren von ihren bekannten Stars gesprochen werden, kriegen wir hier ein schönes und vertrautes Gefühl, das diese Episode umso stärker wirken lässt.

Unser Geschichtenerzähler
Unser Geschichtenerzähler © Disney+

Fazit der dritten Episode
Mit dieser dritten Folge liefert What If...? seine bisher stärkste Episode ab. Die bekannten Figuren, der Plot, die Sprüche über Haarqualität oder auch das Auftauchen einer alten Bekannten ganz zum Ende passen hervorragend und liefern dem Fan grossartige Unterhaltung. Leider dauert aber auch diese Folge nur knapp 30 Minuten. Hier hätten wir gerne noch länger zugeschaut.


What If...? wird exklusiv ab 11. August 2021 im wöchentlichen Rhythmus auf Disney+ gezeigt.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen