Erster Trailer zum Schweizer Thriller «Und morgen seid ihr tot», der das ZFF eröffnen wird

Erfolgsregisseur Michael Steiner («Grounding», «Wolkenbruch») verfilmte die wahre Geschichte eines Schweizer Paars, welches 2011 in die Fänge der Taliban geriet. Kinostart ist Ende Oktober.

© Buena Vista International

2011: Das Schweizer Paar Daniela Widmer und David Och wird in Pakistan entführt, 500 Kilometer weit ins kriegerische Wasiristan verschleppt und dort den Taliban übergeben. Nach Monaten in Geiselhaft realisieren die beiden, dass ihnen nur noch die Flucht oder der Tod bleibt.

Und morgen seid ihr tot ist Michael Steiners Nachfolgewerk seines super-erfolgreichen Wolkenbruch, der in der Schweiz über 315'000 Kinotickets verkaufte. Wie bereits sein letzter Film wird auch das Geisel-Drama seine Weltpremiere am Zurich Film Festival feiern - und das sogar als Eröffnungsfilm. Es ist dies übrigens das zweite Mal, dass das Festival mit einem Film von Steiner eröffnet wird. 2010 startete der Filmreigen an der Limmat mit dem Horror-Thriller Sennentuntschi.

Mit dem Eröffnungs-Slot wird dem Film zudem noch eine weitere Ehre zu teil: Und morgen seid ihr tot wird der erste Film sein, der im neuen Kongresshaus gezeigt wird; über 1'200 Sitzplätze fasst die neuste Spielstätte des ZFF.

Das 17. Zurich Film Festival findet vom 23. September bis zum 3. Oktober statt. Alle bisher bestätigten Filme findet ihr in unserem Dossier. Das ganze Programm wird am 9. September enthüllt.

Und morgen seid ihr tot kommt am 28. Oktober 2021 in die Schweizer Kinos.

© The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.
© The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.
© The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.
© The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.
© The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.
© The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.
© The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Buena Vista International
Themen