Marvels «What if...?» - so ist die zweite Folge

Was wäre wenn... In der zweiten Folge der Marvel-Animatinosserie dreht sich alles um Star-Lord. Aber von Peter Quill fehlt jeder Spur, denn ein anderer bekannter Name hat seinen Platz übernommen.

Der neue Star-Lord! © Disney+

Um was geht's

Er ist der Watcher (Stimme von Jeffrey Wright), er schaut, beobachtet, wird aber niemals eingreifen. So berichtet dieses Wesen heute von einer Geschichte, die durch eine kleine Änderung der Ereignisse doch so grosse Unterschiede zu den Ereignissen aufweist, wie wir sie kennen.

In Wakanda lebt Königssohn T'Challa (Stimme von Chadwick Boseman) ein Leben im goldenen Käfig. Der kleine Bub will die Welt entdecken und so ergibt es sich, dass er eines Nachts den Schutz der Stadt verlässt und von einem ausserirdischen Raumschiff unter der Führung von Yondu (Stimme von Michael Rooker) aufgenommen wird. Der kleine Junge entwickelt sich über die Jahre zum grossen Abenteurer «Star-Lord», der mit seinen Ravagers (zu denen auch ein gewisser «Mad Titan» gehört) in guter, alter Robin-Hood-Manier durch die Galaxie düst und Bösewichte bekämpft. Nun aber hat er sich einen Gegner ausgesucht, der nicht nur die grösste Sammlung von Allerlei im Universum besitzt, sondern auch ein unbequemer und nicht zu trauender Geselle ist: The Collector!

Der Collector in Not
Der Collector in Not © Disney+

In der zweiten Folge von Marvels What If...? liegt der Fokus auf der Verschmelzung der Storys rund um Black Panther und den Guardians of the Galaxy. Wiederum braucht es nur eine kleine Änderung der Originalgeschichte, um eine neue Handlung zu generieren, in der wir T'Challa auf seinem Weg als «Star-Lord» über die Schulter gucken. Dabei trifft er auf alte Bekannte, die wir aus ihrem Auftritt in Avengers: Infinity War natürlich bestens kennen und die nun auch etwas mehr Screentime bekommen. Dass dabei in den Tiefen der Sammlung des «Collectors» der eine oder andere bekannte Charakter auftaucht oder man gar Waffen von Superhelden gebrauchen kann, dürfte hingegen nicht überraschen. *QuackQuack*

Der will nur gucken
Der will nur gucken © Disney+

Fazit der zweiten Episode

Nach einem gelungenen Einstieg mit einer abgewandelten Form von Captain America: The First Avenger legt man nun mit der zweiten Episode noch einen obendrauf. Viele bekannte Figuren, ein paar schöne Spässe und jede Menge Action zeigen auf, was gewesen wäre, hätte damals nicht Peter Quill in den Himmel geguckt, sondern ein kleiner Junge aus Wakanda.

Die Serie macht weiterhin grossen Spass und wenn wir dran denken, was da noch alles in Planung ist, freuen wir uns umso mehr schon jetzt auf die nächste Episode.


What If...? wird exklusiv ab 11. August 2021 im wöchentlichen Rhythmus auf Disney+ gezeigt.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen