Erster fetziger Trailer zu «Star Wars: Visions» ist da

Im September dieses Jahres werden wir auf Disney+ Geschichten aus dem «Star Wars»-Universum erleben, wie wir es uns nicht vorstellen können. Die Jediritter kommen nämlich als japanische Animes!

Das «Star Wars» Universum, die Geschichte rund um die Skywalkers (Star Wars: A New Hope), ungeliebte Prequels, tolle Streamingserien (The Mandalorian), tonnenweise Merchandise, Vergnügungsparks und dazu Millionen von Fans, die jegliche Neuigkeiten aus dieser Welt mit Genuss verschlingen. Jaja, George Lucas hat ganze Arbeit geleistet und nach dem Verkauf der Rechte an den Disneykonzern läuft die Maschinerie erst richtig an. Nun kriegen wir ab 22. September 2021 auf dem Streamingkanal Disney+ eine weitere Variante des Sternenkrieges und den dortigen Geschichten geboten. Die Jedis werden nämlich von japanischen Anime-Studios zu verrückten Geschichten verarbeitet.

Star Wars: Visions heisst dieses Projekt, in dem sieben bekannte Animationsstudios aus Japan mit freier Hand eigene Geschichten aus der bekannten Welt erzählen. Das heisst für uns Normaljedis, dass es wohl viele verschiedene Arten von Animationen zu sehen gibt, viel grelle Lichteffekte und Figuren mit grossen Kulleraugen. Aber nicht nur das, auch künstlerisch anspruchsvolle Bilder sollen geboten werden, so dass für jeden Fan was zu erleben ist.

Als Sprecher (für den amerikanischen Markt) tummeln sich übrigens Stars wie Joseph-Gordon Levitt, Neil Patrick Harris, Temuera Morrison (als Boba Fett), Masi Oka oder auch George Takei und Cary-Hiroyuki Tagawa.

Über den Inhalt der Episoden lässt man uns aktuell noch etwas im Dunkeln tappen. Aber nach Ansicht des Trailers wird uns jedenfalls schon ein Eindruck geboten, was uns in Star Wars: Visions erwarten dürfte.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen