Marvel präsentiert «What If...?» - bald auf Disney+ abrufbar

Was wäre wenn... sich die kreativen Köpfe aus dem Marvel-Universum kurzschliessen und Geschichten erzählen, die mit kleinen Veränderungen grosse Ergebnisse verursachen? «What If...?» startet bald.

Die kreativen Köpfe von Marvel suchen sich immer wieder spezielle Geschichten, neue Charaktere und mischen das Ganze dann zu meist sehr erfolgreichen Filmen zusammen, die im Kino Unmengen von Geld einspielen. Doch einige Storys können nicht mit realen Schauspielern verfilmt werden, da zu teuer oder zu aufwändig. Deshalb präsentiert uns Marvel nun auf Disney+ eine neue Art von Marvel-Unterhaltung: What If...?.

Wie wäre es wohl ausgegangen, wenn nicht Steve Rogers zu Captain America geworden wäre, sondern Peggy Carter? Und Black Panther T'Challa statt Peter Quill von Yondu aufgegriffen und aufgezogen worden wäre? Und wie steht's mit «Marvel Zombies»?

Eine ganze Serie solcher Geschichten, in denen auch Helden wie Doctor Strange, Iron Man, Thor, Bruce Banner, Hank Pym, der Grandmaster, Bucky Barnes und viele, viele (wirklich viele) andere Kollegen auftreten, ist nun What If...? geworden. Diese animierte Reihe ist ab 11. August 2021 exklusiv auf Disney+ abrufbar.

Wir freuen uns auf diese Storys, die aufzeigen, wie bekannte Geschichten sich verändern würden, hätte man nur ein kleines Details darin geändert...

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen