Neuer Trailer zu «Ghostbusters: Legacy»

Im zweiten Trailer zum neuen «Ghostbusters»-Film wird enthüllt, wie genau die im Zentrum stehende Familie mit den Original-Geisterjägern aus den Achtzigern zusammenhängt.

Deutsche Synchronfassung

Originalfassung

Die alleinerziehende Mutter Callie und ihre beiden Kinder entdecken nach ihrem Umzug in eine Kleinstadt nach und nach ihre Verbindung zu den ursprünglichen Ghostbusters und dem geheimen Erbe, das der Grossvater zurückgelassen hat.

Achtung Spoiler: Im Trailer wird enthüllt, dass die Familie im Film mit dem Geisterjäger Dr. Egon Spengler verwandt ist - bis zur Veröffentlichung dieser Vorschau wurde dies vom Studio und den Filmemachern geheim gehalten. In den Ghostbusters-Filmen von 1984 und 1989 wurde diese Figur von Harold Ramis gespielt, der im Februar 2014 im Alter von 69 Jahren verstorben ist. Alle anderen Original-Geisterjäger sind noch am Leben und werden höchstwahrscheinlich auch in Ghostbusters: Legacy auftreten. Immerhin nimmt ganz am Ende des Trailers jemand im verlassenen Ghostbusters-Hauptquartier einen Anruf entgegen, der sich schwer nach Bill Murray anhört. Neben Murray als Dr. Peter Wenkman sollen auch Dan Aykroyd als Dr. Raymond Stantz und Ernie Hudson als Dr. Winston Zeddmore in dem Film auftreten. Zudem sollen auch Sigourney Weaver als Dana Barrett und Annie Potts als Janine Melnitz zurückkehren.

Ghostbusters: Legacy wurde von Jason Reitman geschrieben und inszeniert. Er ist der Sohn von Ivan Reitman, der bei den ersten beiden Ghostbusters-Filmen Regie geführt hat.

Ghostbusters: Legacy (OV-Titel: Ghostbusters: Afterlife) soll am 11. November 2021 in die Schweizer Kinos kommen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Sony Pictures
Themen