Vor dem Start von «Black Widow»: Die MCU-Rangliste mit allen Filmen der Phasen 1-3, Teil eins

Mit «Black Widow» beginnt die Phase 4 des MCUs. Wir schauen nochmals zurück. Hier sind die Plätze 23 bis 12 der Rangliste unserer Redaktion mit jeweils einer denkwürdigen Szene aus jedem Film.

«Avengers: Age of Ultron» © Marvel Studios

23. Iron Man 2

Denkwürdigste Szene: Regisseur Jon Favreau liefert mit dem zweiten Iron Man einen Film ab, der vielleicht ein klein wenig schwächer als der erste Teil war. Aber wenn der von Sam Rockwell gespielte Waffenproduzent Justin Hammer sein Waffen-Sortiment dem US-Militär, vertreten durch Leutnant James Rhodes (Don Cheadle), präsentiert, ist das echt sehr witzig und nur schon wegen dieser Szene ist der Film absolut sehenswert. [Christoph Reiser]

22. The Incredible Hulk

Denkwürdigste Szene: Anders als in vielen anderen MCU-Filmen fehlte in diesem Film der Humor komplett. Vielmehr ging es um die Liebe zwischen Bruce Banner/Hulk (Edward Norton) und Betty (Liv Tyler). Als Hulk sich gegen eine grosse Anzahl von Soldaten wehrt, die mit allen möglichen Waffen gegen Hulk kämpfen, gerät Betty zwischen die Fronten und Hulk rettet sie schlussendlich auf seinen Armen aus dem Feuer. [Christoph Reiser]

21. Captain Marvel

Denkwürdigste Szene: Keine Frage, grün steht Carol Danvers ausgezeichnet, doch erst nach der Stilberatung der jungen Monica Rambeaux wird Carol zu Captain Marvel, wie sie auf dem Filmplakat zu sehen ist. Die Verbindung zwischen den beiden ist durch die tollen Performances sofort greifbar und das abschliessende High Five zaubert dem Publikum ein Lächeln ins Gesicht. [Marco Albini]

20. Ant-Man

Denkwürdigste Szene: Ja, Scott Lang ist der eigentliche Held des Films. Aber was wäre der manchmal kleinste Marvel-Held ohne seine Kumpels, allen voran der von Michael Peña gespielte Luis, der seine Insider-Tipps ganz un-gangstermässig bei Wein-Degustationen und Kunstausstellungen erhält. Wie er seine über gefühlt 67 Ecken erlangten Infos runterrattert, ist so witzig, dass er es sogar zweimal machen darf. [Petra Schrackmann]

19. Thor: The Dark World

Denkwürdigste Szene: Mehr Asgard, mehr Fantasy und mehr Natalie Portman. Der scheinbar unbeliebteste Thor-Film zeigt uns die bösesten Elfen seit Hellboy II: The Golden Army und erzählt vom Prinzen, der für seine grosse Liebe lieber mit den Sterblichen leben möchte. Der finale Kampf zeigt mit einer Szene in der Londoner U-Bahn zudem, wie man einen Konflikt im düsteren CGI-Matsch besser mit Portalen auflockern kann als Avengers: Endgame. [Sven Martens]

18. Captain America: The First Avenger

Denkwürdigste Szene: Bevor Steve Rogers mit dem Super Soldier Serum zum Muskelpaket aufgepumpt wird, beweist er bereits im Training, dass er das Herz und den Mut eines Helden hat. Selbstlos stürzt er sich auf eine Granate, um seine Kollegen zu retten, die ihn kurz davor noch wegen seiner schmächtigen Statur gehänselt haben. Mit dieser Szene wird die Essenz von Captain America beeindruckend aufgezeigt. Die Muskeln sind nur ein Bonus. [Marco Albini]

17. Doctor Strange

Denkwürdigste Szene: In Scott Derrickons matrixschem MCU-Beitrag gehören die besten Szenen einem Kleidungsstück, besser gesagt Doctor Stranges Cape. Der schwebende Umhang, in englisch «Cloak of Levitation», macht nicht nur den Bösewichten mit seinen eigenwilligen Moves zu schaffen, sondern auch seinem «Herrchen». In herrlichen Sequenzen stiehlt das trotzköpfige Cape nicht nur in modischer Hinsicht immer wieder allen die Show. [Yannick Suter]

16. Ant-Man and the Wasp

Denkwürdigste Szene: Mit dem Vergrössern und Verkleinern von Gegenständen und Personen hat der erste Ant-Man-Film schon ein bisschen gespielt. Weil in einer Fortsetzung natürlich immer das Prinzip «mehr» gilt, werden wir Zeuge einer wilden Verfolungsjagd, in welcher vor allem Autos und auch ein PEZ-Spender sich nicht an ihre Produktionsgrössen halten möchten und so für viel Gelächter sorgen. [Christoph Schelb]

15. Avengers: Age of Ultron

Denkwürdigste Szene: «Age of Ultron» ist bestimmt der unbeliebteste Avengers-Film, aber tolle Szenen bietet er haufenweise. Als primus inter pares sei an dieser Stelle die Geburt von Vision genannt. Eine sehr ruhige, aber auch angespannte Szene, die mit einem grossartigen Moment endet, wenn Vision Thor seinen Hammer reicht - was früher im Film keiner der Avengers auch nur ansatzweise schaffte. [Nicolas Nater]

14. Black Panther

Denkwürdigste Szene: Der Film bietet mit eine der stärksten Actionszenen im MCU-Universum. Die wilde Autoverfolgungsjagd durch Busan, als General Okoye (Danai Gurira), Nakia (Lupita Nyong'o) und Prinzessin Shuri (Letitia Wright) den von Andy Serkis gespielten Verbrecher Ulysses Klaue verfolgen, zeigt tolle Action und das kongeniale Schauspielerinnen-Trio kann auch in dieser Szene mit Schauspielkunst glänzen. [Christoph Reiser]

13. Guardians of the Galaxy 2

Denkwürdigste Szene: Bereits beim ersten Auftritt von James Gunns schräger (Anti)-Heldentruppe war die Musik Trumpf und untermalte die besten Sequenzen des Films mit Sinn für Humor. In Vol. 2 rundet Gunn eine wilde Actionszene mit einem blauen, grimmigen, mit fliegendem Pfeil ausgestatteten Alien, einen sprechenden Waschbär und einen Babybaum auf Amoklauf mit bestem Sixties-Sound («Come A Little Bit Closer» von Jay & The Americans) ab. Ein Genuss für Ohren, Augen und Gemüt. [Yannick Suter]

12. Spider-Man: Homecoming

Denkwürdigste Szene: Prom-Time! Peter Parker lässt sich mit seinem Prom-Date Liz Toomes von deren Vater Adrian zur grossen Party chauffieren. Das Mädchen steigt aus und Daddy will unserem etwas verklemmten Peter noch einen «Dad Talk» auf den Weg geben. Doch dieser entwickelt sich nicht wie erwartet, denn Toomes weiss genau, wer da auf seinem Rücksitz sitzt. Und deshalb wird die Stimmung plötzlich bedrohlich und gefährlich. Zwei erbitterte Feinde, welche die geheime Identität des Gegenübers erfahren haben. Das wird böse enden. [Dani Maurer]

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow
Themen