«Schneewittchen»: Disney findet Hauptdarstellerin für das Realfilm-Update

Deadline meldet, dass Rachel Zegler die Titelrolle in der Disney-Neuverfilmung übernehmen wird. Die Regie bei dem Projekt wird Marc Webb («The Amazing Spider-Man») übernehmen.

Rachel Zegler in «West Side Story» © 20th Century Studios

Disney geht weiterhin fleissig seinen Trickfilmkatalog durch und schaut, welchen Filmen man noch Realfilm-Updates spendieren könnte. Im Kino und auf Disney+ ist aktuell gerade Emma Stone in Cruella zu sehen und weitere Updates wie Pinocchio (von Robert Zemeckis) oder Arielle (von Rob Marshall) sind ebenfalls bereits in Planung. Nun soll auch der 1937er-Klassiker Schneewittchen und die sieben Zwerge neuaufgelegt werden. Diese Neuverfilmung hat nun ihre Hauptdarstellerin gefunden.

Laut Deadline wird Rachel Zegler den Part der Snow White übernehmen. Die 20-jährige Schauspielerin aus New Jersey gibt in Steven Spielbergs Neuauflage von West Side Story ihr Schauspieldebüt. Der Kinostart ist für den 9. Dezember 2021 vorgesehen. Auch konnte sich Zegler eine Rolle in der DC-Fortsetzung Shazam! Fury of the Gods sichern, wo die Dreharbeiten momentan noch am Laufen sind. Danach wird Zegler zu Schneewittchen. Es gibt definitiv schlechtere Starts in Hollywood.

Regie bei dem neuen Schneewittchen-Film wird Marc Webb führen, der die beiden The Amazing Spider-Man-Filme, sowie die berührenden (500) Days of Summer und Gifted verantwortete. Die Dreharbeiten sollen im nächsten Jahr beginnen. Mit einem Kinostart ist wohl nicht vor 2023 zu rechnen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline
Thema