Harrison Ford verletzt sich bei «Indiana Jones 5»

Wie bekannt wurde, hat sich der 78-jährige Hauptdarsteller der Indiana-Jones-Reihe an der Schulter verletzt. Passiert ist es, als Ford gerade eine Kampfszene am Einüben war.

Harrion Ford in «Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull» © Paramount

Wie es in einem Statement von Disney heisst, hat sich der 78-jährige Harrison Ford bei den Proben zu einer Kampfszene für den kommenden Indiana-Jones-Film eine Schulterverletzung zugezogen. Das Ausmass der Verletzung ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Das Filmteam befindet sich momentan für Dreharbeiten in Grossbritannien.

Die Produktion soll trotz der Verletzung fortgesetzt werden - halt momentan einfach ohne den Hauptdarsteller. Der Drehplan muss damit angepasst werden. Bei Ford gilt es jetzt herauszufinden, wie die Verletzung genau behandelt werden soll.

Indiana Jones 5 soll 28. Juli 2022 in die Deutschschweizer Kinos kommen. Regie führt James Mangold, dem wir Filme wie Logan und Le Mans '66 zu verdanken haben. In weiteren Rollen werden Mads Mikkelsen, Phoebe Waller-Bridge, Boyd Holbrook, Toby Jones und Thomas Kretschmann zu sehen sein.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hollywood Reporter
Themen