Der neue Film von Steven Soderbergh hat einen Trailer: «No Sudden Move»

Steven Soderbergh holt sich eine illustre Schar von Stars vor die Kamera und lässt sie als Gangster gegeneinander agieren. Das könnte witzig werden. Vor allem weil Brendan Fraser mal wieder auftritt.

Wenn Steven Soderbergh einen Film am Start hat, horchen wir auf. Logan Lucky, Ocean's Eleven, Traffic und Erin Brockovich haben bewiesen, dass der Regisseur sein Fach versteht.

In No Sudden Move versammelt er zudem mit Benicio Del Toro, Jon Hamm, Don Cheadle, Ray Liotta, Brendan Fraser (ja, er ist's wirklich) und David Harbour eine imposante Riege von Stars, die er in diesem Thriller auflaufen und gegeneinander antreten lässt.

Inhaltlich dreht sich No Sudden Move um eine Gruppe verschiedenster Gangster, die zusammengewürfelt werden, um herauszufinden, warum ihr eigentlich normales Gaunerleben aktuell so dermassen auf den Kopf gestellt wird.

No Sudden Move ist ab 1. Juli exklusiv auf HBOmax zu streamen, und wir hoffen, den Film dann auch zeitnah bei uns irgendwo schauen zu können. Aber erstmal viel Vergnügen beim Trailer!

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
HBOMax
Themen