Amazon zeigt seine oscarnominierte Doku «Time» gratis auf YouTube

Die am Zurich Film Festival mit dem Goldenen Auge ausgezeichnete Dokumentation zeigt, wie eine Frau während fast Jahrzehnten dafür kämpft, ihren Mann aus dem Gefängis zu bekommen.

Da scheint sich Amazon etwas bei Netflix abgeschaut zu haben. Im vergangenen Februar stellte Netflix nämlich sein oscarnominiertes Drama The Trial of the Chicago 7 für ein ganzes Wochenende gratis auf YouTube. Dies zur Erinnerung an den Jahrestag des Prozesses gegen die Chicago 7 - wohl jedoch aber auch, um die Oscar-Chancen des Filmes zu erhöhen. Amazon macht es nun ähnlich mit Time.

Der Dokumentarfilm von Garrett Bradley ist ebenfalls für das Oscar nominiert - in der Kategorie «Bester Dokumentarfilm» - und zeigt die Geschichte der unbeugsamen Fox Rich, welche versucht, ihre sechs Söhne aufzuziehen und ihre Familie zusammenzuhalten, während sie gleichzeitig für die Freilassung ihres Mannes aus dem Louisiana State Penitentiary kämpft. In unserer Kritik vom letztjährigen Zurich Film Festival nannten wir den Film eine packende Reportage, welche im «Black Lives Matter»-Diskurs den Nerv der Zeit trifft.

Wie lange die Doku auf YouTube bleiben wird, ist nicht bekannt. Abrufbar ist der Film nur in der englischen Originalfassung. Untertitel werden - abgesehen von den automatisch generierten - keine angeboten. Ob der Film dann den Oscar gewinnen wird, werden wir in der Nacht vom 25. auf den 26. April 2021 herausfinden, wenn die Goldstatuen verteilt werden.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Youtube
Thema