Das Meisterwerk von Fredi M. Murer: 5 Filmfakten zum Schweizer Klassiker «Höhenfeuer»

Im Filmfakten-Video von Filmo erfahren wir unter anderem, weshalb im bekannten Berg-Film kaum Bergspitzen zu sehen sind und wie das Schweizer Drama im fernen Japan zum Kultfilm wurde.

In Fredi M. Murers Höhenfeuer geht es um eine Bergbauerfamilie, die völlig isoliert von der Aussenwelt lebt. Tochter Belli unterrichtet so ihren gehörlosen Bruder, der nur von den Eltern nur der «Bueb» genannt wird. Als Bueb nach einer übermütigen Tat vom Vater verbannt wird, besucht ihn seine Schwester und sie werden ein Liebespaar. Monate spät kommt es zur Katastrophe...

Höhenfeuer kann man bei den etablierten Schweizer VoD-Plattformen blue, cinefile, Sky, AppleTV, UPC, Daily Movies und filmingo unter dem Label «filmo» streamen.

Über filmo: filmo ist eine im Juni 2019 gestartete Initiative der Solothurner Filmtage, ermöglicht durch Engagement Migros, ein Förderfonds der Migros-Gruppe. Filmos Ziel ist es, Schweizer Filmklassikern nachhaltig mehr Sichtbarkeit im digitalen Raum zu verschaffen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Filmo
Thema