«The Falcon and the Winter Soldier» - so ist Episode 3

Bereits ist Halbzeit bei Falcon und dem Winter Soldier. Die Positionen werden deutlicher bezogen, die Geheimnisse undurchsichtiger und mittendrin stehen unsere zwei Helden, sich organisieren müssen.

Maskiert und parat für allerhand Action! © Disney+

Episode 3:

Inhalt

Nachdem Falcon (Anthony Mackie) und der Winter Soldier (Sebastian Stan) erfahren haben, dass anscheinend das Super-Soldaten-Programm (welches den originalen Captain America hervorgezaubert hat) noch immer aktiv ist, wollen sie dem Geheimnis auf die Spur kommen. Dazu befreien sie ihren Erzfeind Baron Zemo (Daniel Brühl), der sich ihnen nun anschliessen soll. Denn schliesslich weiss niemand so viel über Hydra wie der Baron.

Gemeinsam machen sie sich auf nach Madripoor (Singapur), wo sie die Spur ihrer Ermittlungen aufnehmen. Doch im kriminalisierten «Lowtown» hat man keineswegs die Absicht, das Trio zu unterstützen, weshalb die drei schon bald in ärgste Bedrängnis kommen, was sie mit einer weiteren alten Bekannten konfrontiert: Sharon Carter (Emily VanCamp)! Die musste damals aus den Staaten fliehen und hat sich nun in der Verbrecherstadt ein neues Leben aufgebaut. Doch damit noch nicht genug: Denn während unsere Ermittler von Stadt zu Stadt fliegen und erstmals vom mysteriösen «Power Broker» hören, machen die «Flag Smashers» rund um Karli Morgenthau (Erin Kellyman) die nächsten Schritte, um ihren Plan in die Realität umzusetzen.

Kein Platz im Auto gefunden?
Kein Platz im Auto gefunden? © Disney | Disney+

Okay Zemo, where do we start?

Die Hälfte von The Falcon and the Winter Soldier ist erreicht und wir befinden uns mittendrin im Getümmel. Neue Charaktere, frische Namen und Absichten und eine Parade an Auftritten bescheren uns eine dritte Folge, die von Anfang bis Ende überzeugt. Schon nur der Miteinbezug von Daniel Brühl als Baron Zemo ist wunderbar, da sich die Figur nicht scheut, unseren titelgebenden Helden Paroli zu bieten. Aus einem Buddy-Duo ist ein richtig interessantes Trio geworden, das geschliffene Dialoge bietet und die Zuschauer nicht selten zum Lachen bringt.

In Sachen Story geht es zwar vorwärts, aber nur in relativ kleinen Schritten. Mit Emily VanCamp taucht eine bekannte Figur auf, die ihre eigene Agenda führt und wohl noch ein paarmal wiederkehren dürfte. Ebenso macht sich Sebastian Stan am Ende der Episode auf eine kleine Schnitzeljagd, die ihn mit jemandem in Kontakt bringt, dessen Auftritt zwar überraschend, aber absolut logisch und sinnvoll ist. Wir sind gespannt, wie sich dieser zusätzliche Storybogen in die Handlung einfügt.

Ob sie weiterhelfen kann?
Ob sie weiterhelfen kann? © Disney | Disney+

Episode drei bietet viel Material, herrlich witzige Momente und eine angenehme Menge an Zusatzinformationen, mit denen wir nun die zweite Hälfte der Serie gehen. Aktuell sind ein paar Handlungsstränge parallel am Laufen, was künftig viel Action, Spannung und Unterhaltung verspricht. The Falcon and the Winter Soldier ist richtig gut und dürfte das wohl auch bis zum Ende bleiben.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen