Von Edgar Wright («Baby Driver»): Erster Trailer zur grossartigen Musik-Doku «The Sparks Brothers»

Der musikbegeisterte Regisseur hat seine erste Doku gedreht. Darin stellt er die einflussreiche Band «Sparks» vor, die schon seit fast fünf Jahrzehnten Musik macht - aber die kaum jemand kennt.

Die Wenigsten dürften wohl die Band «Sparks» kennen. Die von den beiden Brüdern Ron und Russell Mael gegründete Musikgruppe hatte zwar ein paar Erfolge, schaffte es jedoch nie, zu den ganz grossen Bands aufzusteigen. Regisseur Edgar Wright (Cornetto-Trilogie, Scott Pilgrim vs. The World, Baby Driver) ist jedoch ein grosser Fan der Maels und weil er es satt hatte, jeder Person einzeln zu erklären, weshalb die Band «Sparks» so fantastisch ist, hat er nun einen Dokumentarfilm über sie gedreht - und die Doku ist nicht minder fantastisch.

In unserer Kritik vom diesjährigen Sundance-Filmfestival lobten wir Wrights erste Doku als «ein mit viel Liebe und einer guten Portion Humor gemachtes, virtuos geschnittenes Porträt mit vielen kreativen Einfällen, das der nicht minder kreativen Musikgruppe mehr als nur gerecht wird.»

Die Doku schafft es zudem, dass man beim Abspann sofort damit beginnt, sich die Musik der Maels anzuhören. Der Autor dieser Zeilen kommt seit Februar nicht mehr von der Musik weg und könnte nicht dankbarer dafür sein.

Hierzulande dürfte der 90s-Hit «When Do I Get To Sing My Way» noch am ehesten bekannt sein. Die fast 50-jährige Bandgeschichte hat jedoch noch viele weitere Ohrwürmer parat, die es zu entdecken gibt.


Die Dokumentation The Sparks Brothers hat noch keinen Schweizer Kinostart. Wir hoffen aber, dass sich dies sehr schnell ändern wird. Denn dieser Film und die Musik machen einfach gute Laune.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Youtube
Themen