«The Falcon and the Winter Soldier» - so ist Episode 2

Die neueste Marvel-Serie geht in Runde zwei. Der Winter Soldier und der Falcon werden in einen Fall gezogen, der nicht nur brandgefährlich ist, sondern auch globales Chaos verursachen kann.

Sölli oder sölli nöd? Der Falcon hat Entscheidungsschwierigkeiten © Disney+

Episode 2:

Inhalt

John Walker (Wyatt Russell) ist der neue Captain America. Mit Schild, Maske, grossem Brimborium und einer schönen Portion Selbstsicherheit. Immerhin ist er ein gefeierter Soldat, wurde mit Auszeichnungen überhäuft und sieht Steve Rogers als Inspiration. Damit trifft er bei Sam Wilson (Anthony Mackie) und Bucky Barnes (Sebastian Stan) allerdings auf heftige Gegenwehr. Die beiden Avengers sind nämlich keineswegs davon überzeugt, dass ein «neuer» Captain wirklich nötig ist und stellen sich diesem Soldaten standhaft in den Weg. Das führt sogar soweit, dass unser Duo nach dem nächsten Zusammenprall mit den «Flag Smashers», eine künftige Zusammenarbeit mit dem Captain verweigert.

Überhaupt, diese Gruppe von Widerstandskämpfern, deren Mitglieder über erstaunliche (aber erklärbare) Kräfte verfügen, bringt ihr Chaos durch halb Europa. Aktuell fliegen sie gestohlene Medikamente aus Deutschland, während die amerikanischen Verfolger sich gegenseitig das Leben schwer machen. Währenddessen stossen Falcon und Bucky auf einen alten Mann, der ein Geheimnis mit sich trägt, das nur jemand erläutern kann, der selber seine dreckigen Hände in diesem undurchschaubaren Spiel hat: Zemo (Daniel Brühl)!

Na dann, erzählt mal!
Na dann, erzählt mal! © Disney | Disney+

One World - One People!

The Falcon and the Winter Soldier geht in Episode zwei und lässt die Titelhelden endlich aufeinander treffen. Dass sich daraus witzige Szenen zweier heldenhafter Kindsköpfe ergeben, tut dem ansonsten recht ernsten und dramatischen Storyverlauf richtig gut. Denn während sich Wilson und Bucky mit einer Psychiaterin rumschlagen, geht die Story um die «Flag Smashers» und deren Absichten eine Stufe weiter. Personen werden erstmals erwähnt («Power Broker»!!), und mit dem von Daniel Brühl dargestellten Zemo (kennen wir aus Captain America: Civil War), der nun involviert wird, dürfte die Spannung ebenfalls zunehmen.

Der neue Cap hat Lampenfieber!
Der neue Cap hat Lampenfieber! © Disney | Disney+

Man lässt sich weiterhin Zeit mit der Entwicklung der Charaktere, mischt ein paar gut getimte Actionsequenzen in die Story und hat mit dem speziellen alten Mann noch ein Eisen im Feuer, das in den nächsten Episoden noch deutlich stärker in den Mittelpunkt rücken dürfte. Da aber The Falcon and the Winter Soldier bekanntlich «nur» sechs Episoden hat, müsste nun in der kommenden Woche dringend in den nächsthöheren Gang geschalten werden. Aber mit den verschiedenen Brandherden (der neue Cap, Flag Smashers, Hydra, Zemo) sind die Zeichen gesetzt. Weiter so!

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen