«John Wick»-Regisseur verfilmt «Ghost of Tsushima»

Das Erfolgsgame für die Playstation 4 «Ghost of Tsushima» wird verfilmt. Regie führen wird Action-Regisseur und Martial-Artist Chad Stahelski, der bereits die «John Wick»-Filme drehte.

© Sony

Mit 6.5 Millionen verkauften Exemplaren gehört Ghost of Tsushima zu den erfolgreichsten Games der Playstation 4. Grund genug für Sony Pictures und Playstation Productions, der Film-Arm der Gaming-Abteilung von Sony, das Samurai-Game zu verfilmen. Im Regiestuhl wird Chad Stahelski Platz nehmen, der zuerst mit seinem Regie-Partner David Leitch (Deadpool 2, Atomic Blonde) und danach alleine die John Wick-Filme drehte.

Ghost of Tsushima handelt von der mongolischen Invasion auf die japanische Insel Tsushima, bei der nur ein Samurai, Jin Sakai, überlebt. Dieser muss seinen Vater aus den Klauen des mongolischen Overlods Khotun Khan befreien und diesen bezwingen, um seiner Heimat die Freiheit zurückzugeben. Das Spiel wurde stark von den Samurai-Filmen der 60er- und 70er-Jahre inspiriert, vor allem natürlich den Werken von Akira Kurosawa. Die Entwickler von Sucker Punch bauten sogar einen Kurosawa-Modus ins Spiel ein, wodurch man dieses in Schwarzweiss, mit schönem Filmkorn sowie für die Zeit typische eher blechige Akustik geniessen konnte.

Chad Stahelski wird in Kürze mit den Dreharbeiten zu John Wick 4 beginnen, während sich Sony um die Umsetzung eines weiteren Hit-Games, The Last of Us, für den TV kümmert. Ghost of Tsushima-Fans werden sich also noch etwas gedulden müssen, bis die Jins Geschichte auf der grossen Leinwand erleben können.

Nicolas Nater [nna]

Nicolas schreibt seit 2013 für OutNow. Er moderiert seit 2017 zusammen mit Marco Albini den OutCast. Ausser für Geisterbahn-Horrorfilme, überlange Dramen und Souls-Games ist er filmisch wie spielerisch für ziemlich alles zu haben. Ihm wird aber regelmässig vorgeworfen, er hätte nichts gesehen.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline
Themen