Neuer Nintendo-Verkaufsrekord mit «Animal Crossing»

Seit dem 20. März 2020 hat sich «Animal Crossing: New Horizons» über sieben Millionen Mal in Europa verkauft. Das ist mehr als jeder andere Nintendo-Titel in seinem ersten Jahr.

Das kreative Insel-Spiel stellt einen Europarekord auf © Nintendo

Was für eine Überraschung! Wie Nintendo heute in einer Pressemitteilung bekanntgab, hat sich sich Animal Crossing: New Horizons für die Nintendo Switch in Europa schneller verkauft als jedes andere Nintendo-Game in seinem ersten Jahr. Bislang sollen gemäss Big N mehr als sieben Millionen europäische Fans ihren Inselalltag geniessen. Das heisst: Über ein Drittel der mehr als 20 Millionen Nintendo-Switch-Besitzerinnen und -Besitzer in Europa gestalten in New Horizons nun ihr eigenes Inselparadies.

Im Game beginnen die Spieler ein Leben auf einer einsamen Insel. Diese Insel kann nach Lust und Laune frei gestaltet werden. Dabei muss man Materialien sammeln und damit Häuser, Möbel und Werkzeuge bauen. Die Zocker können ausserdem die Landschaft nach ihren eigenen Vorstellungen mit Bächen und Wasserfällen umgestalten, Möbel im Freien platzieren und idyllische Plätze erschaffen. Mit ein wenig Zeit und Kreativität verwandeln sie ihre unbewohnte Insel in ein blühendes Paradies voller niedlicher Tierbewohner.

Ein Beitrag zum Erfolg scheinen auch die regelmässigen Updates fürs Spiel geleistet zu haben, die den Spielern zusätzliche Inhalte beschert haben. Dazu gehören saisonale Events, Händler, die auf Besuch vorbeischauen, oder die Möglichkeit, im Ozean zu schwimmen und nach Meerestieren zu tauchen. Mit den jüngsten Updates haben Animal-Crossing-Fans neue Kleidungs- und Möbelstücke erhalten, die vom 35-jährigen Super-Mario-Bros.-Jubiläum inspiriert sind. Ausserdem lassen sich neue Charaktere aus der Kooperation mit Sanrio auf die eigene Insel einladen, indem die entsprechenden amiibo-Karten eingescannt werden, die ab nächster Woche in Europa erscheinen. Und gemäss Nintendo dürfen sich Fans auch im zweiten Jahr von Animal Crossing: New Horizons auf weitere Updates freuen.

Animal-Crossing-Spieler, die ihre Insel zur Schau stellen möchten, erhalten überdies bald eine neue Möglichkeit: den Animal Crossing: New Horizons-Inselpräsentator. Der kostenlose Webservice, der am 24. März erscheint und voraussichtlich bis Ende des Jahres verfügbar sein wird, ermöglicht es allen Spielern, die eigene Insel in Szene zu setzen. Dazu müssen sie lediglich einen Screenshot oder einen Videoclip ihrer Insel von der Nintendo-Switch-Konsole hochladen und hieraus etwa ein Poster oder einen Trailer erstellen. Die Ergebnisse können anschliessend geteilt werden. Es bleibt somit weiterhin spannend auf der Insel.

Daniel Wick [daw]

Dani liebt Action- und Thriller-Filme. Aber hauptsächlich zockt er auf der Konsole, und zwar alles, was ihm in die Hände kommt. Obwohl schon seit 2007 für OutNow tätig, beschreibt er sich immer noch als schlechten Gamer.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH
Thema