Erster Teaser zum Sci-Fi-Thriller «Reminiscence» mit Hugh Jackman macht einen auf «Inception»

Im Film der Macher der Serie «Westworld» spielt Jackmann einen Mann, der sich auf die Suche nach verlorenen Erinnerungen macht. Klingt spannend - und erinnert ein bisschen an «Inception».

Dieser Teaser-Trailer macht äusserst neugierig und lässt Erinnerungen an den ersten Teaser zu Christopher Nolans Inception (siehe unten) aufkommen - sogar ein Nolan typischer «Brammm»-Sound ist zu hören. Verwundern tut dies nicht. Lisa Joy, Regisseurin und Drehbuchautorin von Reminiscence, ist die Ehefrau von Jonathan Nolan, dem Bruder des Inception-Regisseurs. Von Lisa Joy und Jonathan Nolan stammt übrigens auch die gefeierte Sci-Fi-Serie Westworld.

Obwohl der Start von Reminiscence nur noch ein bisschen mehr als ein halbes Jahr entfernt ist, war es bisher verdächtig ruhig um den Sci-Fi-Thriller. Das letzte Mal, als wir über den Film berichteten, war wegen der News, dass Warner diesen und weitere 2021er-Filme gleichzeitig im Kino und auf HBO Max lancieren wird.

Das ist weiterhin geplant, doch werden internationale Märkte, zu denen auch der Schweizer Markt gehört, den Film eine Woche vor dem US-Start zeigen dürfen. Laut dem Tweet von Hugh Jackman wird Reminiscence ab dem 25. August 2021 international zu sehen sein. Ob das auch für die Schweiz gilt, ist noch nicht bekannt. Der Film besitzt momentan kein Schweizer Startdatum. Doch mit einem Superstar wie Jackman in der Hauptrolle dürfte sich dies sicher bald ändern. In weiteren Rollen werden Rebecca Ferguson, Natalie Martinez, Thandie Newton und Cliff Curtis zu sehen sein.

Doch worum geht es überhaupt in Reminiscence? Laut der offiziellen Inhaltsangabe erzählt der Film die Geschichte des Privatdetektivs Nick Bannister (Hugh Jackman). Diesem gelingt es, in die dunkle Welt der Vergangenheit einzutauchen, wo er Zugang zu den verlorenen Erinnerungen seiner Klienten erhält. Sein Leben wird für immer verändert, als er mit Mae (Rebecca Ferguson) eine neue Klientin aufnimmt. Während Bannister eine gewaltige Verschwörung aufdeckt, muss er sich auch fragen, wie weit er gehen würde, um an den Menschen festzuhalten, die er liebt. Klingt auf jeden Fall vielversprechend.

Der Teaser-Trailer zu «Inception»

© 2010 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Twitter
Themen